Kontakt Telefon: 
0711 / 93 50 56 83
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Mimi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
4243
Hallo, ich bin Mimi oder auch Knutschäschen genannt. Aber das ist nur ein Kosename, weil mich meine Pflegemama so süß findet. Auf Abknutschen steh ich ehrlich gesagt noch nicht. Streicheln ist schon okay, aber wir müssen es ja nicht gleich übertreiben. Ursprünglich wurde ich etwa Anfang Mai auf einem Bauernhof geboren, auf dem meine Schwestern und ich nicht erwünscht waren und nicht viel Menschenkontakt hatten. Wenigstens hat man die Katzenhilfe informiert.

Jetzt hoffe ich darauf, ein ruhiges Zuhause zu finden, in dem man Verständnis dafür hat, dass ich nicht sofort auf einen Zugehe, sondern erstmal ein sicheres Versteck suche. Aber das gibt sich schnell, da ich sehr neugierig, verspielt und aufgeweckt bin. Und wenn das Eis mal gebrochen ist, dann fang ich auch an zu Schnurren und fordere ich mit sanftem Mauzen meine Streicheleinheiten. Ich liege auch sehr gerne auf dem Schoß und lasse mich kraulen. Zumindest mit meiner Pflegemama klappt das schon ganz toll. Nur Fremden gegenüber bin ich erstmal skeptisch. Sie sehen, ich bin lernfähig und freu mich, wenn man sich mit mir beschäftigt.

Und als Katzenteenie habe ich noch ganz viel zu lernen. Am besten von einer sozialen Erstkatze. Die gibt mir in der Eingewöhnungszeit Sicherheit und ich kann mich an ihr orientieren. Denn eins ist klar, alleine bleiben will ich nicht, sondern brauche einen kätzischen etwas gleichaltrigen Spielkameraden.

Ich bin bereits kastriert und gekennzeichnet und damit umzugsbereit. Am liebsten möchte ich in einen 1-2 Personenhaushalt mit vernetztem Balkon. In ruhiger Gegend kommt auch Freigang in Frage.

Wenn Sie einen Job als Zweitkatze frei haben, dann melden Sie sich unter den neben-stehenden Kontaktdaten melden und wir können uns kennenlernen.

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

ad