Patch Barracks

Nummer: 
24

12 heimatlose Katzen haben auf dem US-Truppenstützpunkt dauerhaft Zuflucht gefunden. Bei einer Fangaktion ging der Katzenhilfe dort ein vielköpfiges Rudel in die Falle. Die Jungtiere wurden in liebevolle Hände vermittelt, die dauerhaft scheuen älteren Katzen tierärztlich versorgt und kastriert. Für sie hat die Katzenhilfe mit tatkräftiger Unterstützung der US-Armee unter einem ausgedienten Barbecue-Grill eine wettergeschützte Futterstelle eingerichtet. Die Samtpfoten haben unter den tierlieben Militärbediensteten mittlerweile eine echten „Fanclub“ aufgebaut und freuen sich nicht nur über regelmäßige Mahlzeiten, sondern auch über viel menschliche Ansprache.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zum Schutz der Tiere die genaue Lage unserer Futterstellen nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund