Luna (ausgeblendet)

Geschlecht: 
w
Nummer: 
25
Ich wurde als Fundkatze bei der Katzenhilfe abgegeben. Und schnell stellte sich heraus, dass ich nicht mehr die Jüngste (mein Alter wird auf ca. 16 Jahre geschätzt) und Gesündeste bin. Deshalb geht man davon aus, dass sich jemand die anfallenden Tierarztkosten sparen wollte und mich einfach ausgesetzt hat.

Meine Leber macht Probleme, so dass ich mich öfter mal übergeben muss. Da bekomme ich jetzt etwas zur Unterstützung. Hinzu kommt, dass ich unsauber bin und gern mal wohin piesel. Heißt ich bereite meiner Mama immer viel Geschäft zum Putzen. Aber sie hat mich trotzdem lieb.

Jetzt darf ich mein Rentnerdasein auf einer Dauerpflegestelle genießen. Und das tue ich auch. Ich hab hier mein eigenes Bettchen und verbringe hier fast den ganzen Tag. Ich bin sehr bescheiden und brauch nicht viel. Aber ich weiß es sehr zu schätzen, dass ich so umhegt und gepflegt werde und danke es mit viel Schnurren. Schmusen finde ich richtig klasse und das mache ich auch ausgiebig.

Wenn Ihr mich als Pate/in unterstützen wollt, dann müsst Ihr nur das Patenschaftsformular ausfüllen und an die Katzenhilfe schicken.

Pressemitteilungen

Termine

Sonntag, Dezember 3, 2017 - 11:00
 
Mittwoch, Dezember 6, 2017 - 19:30
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund