Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Emil

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3679
Hallo, ich heiße Emil, bin ca. 4-5 Jahre alt und kastriert. Ich bin ein ganz charmanter, sensibler und noch schüchterner Kater, weil ich bisher draußen gelebt habe und nicht so engen Kontakt zu Menschen hatte.

Mittlerweile habe ich es mir auf der Pflegestelle gemütlich gemacht. Ich genieße das regelmäßige Füttern, die Geborgenheit und bin glücklich, dass hier noch einige Katzendamen sind und ich nicht alleine bin. Denn mit denen verstehe ich mich richtig gut, lasse mich ab und an von ihnen putzen, beschmusen und möchte deshalb auch mein neues Zuhause mit Freigang gerne mit einer anderen Katze teilen, wenn sie nicht dominant ist. Denn dann kann ich mir noch so einiges abschauen, bekomme mehr und mehr Sicherheit und lerne, wie man sich als richtige Hauskatze kraulen und verwöhnen lassen kann. Es wäre auch möglich, mit einer anderen Mieze von der Pflegestelle einzuziehen, falls noch keine Katze vorhanden ist.

Wenn Sie Geduld, die notwendige Katzenerfahrung und vor allem Freude daran haben, mich langsam aber sicher aufzutauen, wäre das toll, denn ich würde mich so sehr über mein allererstes, eigenes liebevolles Zuhause freuen. Wer hat ein Plätzchen für mich und Freude daran, aus mir einen selbstbewussten Kater zu machen? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich kennenlernen möchten.

Bitte einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden (telefonisch abends ab 19 Uhr). Ich freue mich drauf!
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Joe

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3832
Joe wurde 2003 oder 2004 geboren. Er hat an eine leichte Gehbehinderung, was den lieben, schmusigen Kater aber nicht davon abhält, auch auf Kratzbäume hoch- und hinunterzuhüpfen. Die Nierenwerte waren nicht optimal, weswegen er Nierendiätfutter zum Vespern bekommt. Das Nassfutter mag er sehr gerne. Seine Zähne wurden vom Tierarzt auf Vordermann gebracht und nun fühlt er sich wieder gut und ist für einen Umzug in ein schönes, liebevolles Zuhause bestens vobereitet.

Auf Katzengesellschaft legt Joe keinen Wert. Für ihn sind gemütliche Schlafplätze, ausgiebige Schmuserunden und regelmäßige Fütterungen wichtig. Ein bisschen Katzenerfahrung sollte man mitbringen, wenn man ihn adoptieren möchte. Er ist sehr schmusig und schnurrt ausgiebig, wenn man ihn streichelt. Am liebsten hat er es, wenn eine der Bezugspersonen da ist und er sich da herankuscheln kann.

Für den lieben Joe suchen wir ein ruhiges Zuhause, in dem er viel Zeit und Zuneigung durch seinen Menschen erfährt. Freigang muss nicht sein, aber ein gut vernetzter Balkon oder ein gut gesichertes Fenster mit Frischluftzufuhr wäre für ihn schön.

Wer Joe kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Colly & Milly

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3864
Die Schwestern Colly und Milly (geboren 2012) haben bisher ein wunderbares Leben gehabt. Leider gab es den Schicksalschlag schlechthin, als sich eine schlimme gesundheitliche Wendung bei einem der Dosenöffner ergab.
 
Die Samtpfoten suchen gemeinsam ein neues, ruhiges Zuhause als Hauskatzen bei Menschen, die auch viel Zeit mit ihnen verbringen können. Beide Samtpfoten sind lieb, zutraulich und eher gemütlich, wobei Colly gerne auch mal spielt und Milly etwas zurückhaltender ist. Falls im neuen Zuhause ein Balkon vorhanden ist, muss dieser beim Einzug vernetzt sein. Sie sind kastriert, geimpft, lassen sich gerne kämmen und sind auch sonst einfach nur lieb.

Wer einen Kennenlerntermin ausmachen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Mia

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3884
Ursprünglich komme ich von einem Bauernhof, auf dem Katzen nichts wert sind und es kaum Menschenkontakt gab. Deshalb bin ich ein vorsichtiger und zurückhaltender Typ. Aber hier auf der Pflegestelle habe ich gemerkt, dass es auch liebe Menschen gibt, vor denen man keine Angst haben muss.

Also, wenn ich mir mein Zuhause wünschen könnte, würde ich meine Pflegestelle kopieren Hier ist es ruhig, es gibt keine Kleinkinder (die sind einfach nichts für mein schreckhaftes, sensibles Wesen), dafür geduldige, liebe- und verständnisvolle Katzenfreunde, so wie meine Pflegemama eben. Nachdem ich mein Nachwuchs-Quartett groß gezogen habe, kastriert und gekennzeichnet wurde, liege ich bereit für den einen Menschen, der sich genauso eine Katze, wie ich es bin, wünscht. Der sollte dann auch schon Erfahrung haben mit so schüchternen Exemplaren wie mir haben. Solche Katzenversteher wissen ja meistens, dass sich die Geduld irgendwann auszahlt. In mir steckt eine Schmusekatze, die bisher einfach noch nicht über ihren Schatten springen konnte. Vielleicht ja bei Ihnen?

Ich bin etwa 1 Jahr jung und bereit für ein Leben als Zweitkatze, bei einer ebenso ausgeglichenen und sozialen Samtpfote, von der ich noch viel lernen kann. Komme aber auch ohne andere Katzen klar. Außerdem bin ich sehr bescheiden und benötige keinen Freigang. Ich weiß das Leben in der Wohnung mittlerweile sehr zu schätzen. Aber ein vernetzter Balkon wäre schön, um sich mal den Wind um die Nase wehen zu lassen. Oder wenigstens ein vergittertes Fenster wäre prima.

Wenn Sie einer schüchternen Katzenmama eine Chance geben möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Mädels-Power

Geschlecht: 
w / w / w / w
Nummer: 
3913
Wir sind noch 4 wunderhübsche und liebe Mädels, die derzeit eine Pflegestelle der Katzenhilfe unsicher machen. Wir stammen alle von draußen und lernen gerade, dass das Leben an der Seite von euch Menschen richtig toll ist. Unsere Pflegemama spielt ganz viel mit uns, was wir echt super finden. Und einer Karriere als Schmusekatze steht auch nichts im Wege. Davon können Sie sich überzeugen, wenn Sie uns kennenlernen.

Ich, die kleine Muckel, wurde mutterseelenallein gefunden und bin ganz freundlich in die Mädels-Gruppe von Jilly und Ihren Schwestern aufgenommen worden. Ich bin aber auch extrem lieb, da konnten die gar nicht anders. Und ich weiß auch, wie ich euch Menschen um die Pfote wickel: Ich schmeiß einfach meinen Schnurrmotor an, dann ist es ganz schnell um euch geschehen. Den Mädels hab ich das auch schon beigebracht. Wir verstehen uns alle prima und bei uns gibt es kein Gezicke. So sozial wie wir sind, können wir gerne zu einer vorhandenen Erstkatze dazu ziehen. Alleine werden wir nicht umziehen. Ein feliner Spielkamerad muss sein. Wir können aber auch im Doppelpack bei Ihnen einziehen. Wir sind alle etwa im April bzw. Mai geboren und damit schon bereit für den Umzug ins eigene Zuhause. Wenn Sie Katzenerfahrung haben und uns die nötige Zeit zum Auftauen geben, bekommen sie eine treue Freundin an Ihre Seite. Neugierig, aufgeweckt und verspielt wie wir sind, wird das auch nicht lange dauern. Allerdings sollten wir nicht zu ganz kleinen Kinder, dafür sind wir zu schreckhaft. Und ganz wichtig: als neuer Dosenöffner müssen dafür sorgen, dass wir im Alter von ca. 6 Monaten unfruchtbar gemacht werden.

Wenn Sie uns ein liebevolles Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Bruno

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3921
Hallo ich bin Bruno, ich bin 11 Jahre alt, kastriert und geimpft. Anfangs bin ich ehr etwas zurückhaltend und schüchtern. Aber wenn ich einmal Vertrauen gefasst habe, steht einer gemeinsamen, verschmusten Zukunft nichts mehr im Wege.

Ich benötige seit 4 Jahren 2x täglich Insulin gegen meinen Diabetes. An das tägliche Spritzen habe ich mich schnell gewöhnt. Ich bin sehr froh, dass es mir trotz meiner Erkrankung gut geht. Desweitern liebe ich es gebürstet und gekrauelt zu werden. Zudem liege ich noch sehr gerne auf einem gesicherten Balkon und genieße die Sonne.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir mein neues Zuhause dies auch weiterhin bieten könnte. Zudem sollte mein neues Zuhause keine Kleinkinder haben.

Kennenlerntermine gibt's unter nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Mimi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3927
Hallo liebe Katzenfreunde, ich bin die Mimi, ca. 5-6 Jahre und bin auf der Suche nach einem schönen Zuhause mit Freigang.

Nachdem ich bisher nur draußen gelebt habe und ich an der Futterstelle nicht mehr bleiben konnte, bin ich sehr froh, dass ich nun auf einem Pflegeplatz liebevoll umsorgt werde. Ich liebe es mit der Katzenangel zu spielen und vergesse dabei doch glatt, dass ich eigentlich noch recht ängstlich bin. Aber von Woche zu Woche werde ich mutiger und habe mich auch mit den anderen Katzen hier angefreundet. Ich brauche auf jeden Fall eine weitere Katze in meinem Zuhause, die es zulässt, dass ich sie beschmusen kann. Als Einzelkatze wäre ich nicht glücklich. Sollten Sie evtl. auch zwei Samtpfoten aufnehmen wollen, dann können Sie sich ja auch mal den Emil auf der Katzenhilfe-Seite anschauen. Wir sind nämlich beide auf der gleichen Pflegestelle und verstehen uns prima! Katzenerfahrung und ein großes Herz würde ich mir von meinem ersten, eigenen Dosenöffner wünschen, damit ich die Zeit bekomme, die ich für‘s Vertrauen fassen brauche.

Ich hoffe, die Neugier ist geweckt und Sie wollen mich kennenlernen? Dann nicht zögern und einfach kurz melden unter den genannten Kontaktdaten. Ich freue mich!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 342 439 98
Kontakt E-Mail: 
adelheid.ippich@katzenhilfe-stuttgart.de

Maja & Willi

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3929
Im Mai haben meine Schwester Maja und ich das Licht der Welt erblickt. Wir sind allerdings nicht auf einer Pflegestelle geboren, sondern wild und frei. Deshalb sind wir auch noch etwas zurückhaltend, vor allem Maja. Aber zum Glück haben uns Katzenfreunde rechtzeitig entdeckt und der Katzenhilfe gemeldet, so dass uns ein Leben als Streunerkatze erspart bleibt und wir als zukünftige Schmusekatzen ein liebevolles Zuhause bekommen.

Alles, was uns jetzt noch fehlt, sind Menschen, mit Katzenerfahrung, die sich in uns verlieben. Bis der Umzug dahin ansteht, genießen wir erstmal freie Kost und Logis auf einer Pflegestelle und lernen jeden Tag dazu. Wir sind sehr lieb und können auch schon schnurren wie die Großen. Viel fehlt nicht mehr und wir sind richtige Schmusekätzle. Mit ein bisschen Geduld wird das bei Ihnen ganz schnell gehen, denn da dürfen wir ja sicher zur Ruhe kommen. Also ein turbulenter Haushalt ist nicht unbedingt was für uns. Wir würden gerne gemeinsam bei Ihnen einziehen, so haben wir immer einen Spielkameraden. Ansonsten sind wir sehr bescheiden und kommen auch gut mit Wohnungshaltung zu Recht. Wenn ein Balkon vorhanden ist, muss dieser unbedingt vernetzt sein. Aber ein vergittertes Fenster wäre auch toll. Im Alter von 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden.

Möchten Sie uns eine Zukunft in einem liebevollen Zuhause schenken? Dann melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.



Si N 2914 + 2913
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Tinka

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3931
Während alle meine Geschwister schon ein Zuhause gefunden haben, warte ich immer noch. Vielleicht liegt es an meiner Zurückhaltung, aber immerhin macht mich das zur idealen Zweitkatze. Ich mache der Erstkatze beim Schmusen bestimmt keine Konkurrenz. Im Gegenteil von ihr kann ich erst so richtig lernen, das Schmusen ja eigentlich was Tolles ist.

So ganz hab ich da den Dreh noch nicht raus. Deshalb müssen Sie da noch etwas Geduld mit mir haben. Ich bin Menschen gegenüber noch etwas zurückhaltend, da ich als Streunerle geboren wurde und euch noch nicht so lange kenne. Aber jung wie ich bin, kann ich noch alles lernen, was man als zukünftige Schmusekatze wissen muss. Und wenn Sie bereits Katzenerfahrung mit Scheuchen wie mir haben, wissen Sie das eh. Und auch, dass wir zu den größten Schmusebacken werden, die es gibt. Geboren wurde ich Mitte Juli und kann es kaum erwarten auch endlich ein eigenes Zuhause bei Katzenverstehern zu bekommen. Übrigens bin ich ganz bescheiden und benötige keinen Freigang. Sollte es einen Balkon bei Ihnen geben, muss dieser vernetzt sein. Und als verantwortungsvoller Katzenfreund wissen Sie, dass ich im Alter von etwa 6 Monaten kastriert werden muss.

Möchten Sie einen Gesellschafter für Ihre Erstkatze? Dann sind Sie bei mir genau richtig und müssen sich nur unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 3922
 
Kontakt Telefon: 
0171 / 571 61 60

Susa, Maxi & Cosi

Geschlecht: 
w / m / m
Nummer: 
3935
Mein Name ist Susa, und ich bin die stolze Mama der beiden kleinen Zuckerstücke, die Sie auf dem Bild sehen. 

Meine Kleinen, Maxi & Cosi, sind ca. Mitte Mai 2018 geboren und verspielte, neugierige Katzenkinder. Ich selbst bin mit gerade mal einem Jahr auch gerade erst aus dem Teenageralter raus. Sobald ich meine Mutterpflichten erfüllt habe, muss ich noch die Kastration hinter mich bringen.

Wir würden uns über ein liebes Zuhause sehr freuen, wo wir im Doppelpack einziehen dürfen. Einzeln geht auch, wenn schon eine nette Samtpfote vorhanden ist. Ich selbst und Cosi fänden nach der Eingewöhnungszeit Freigang in einer ungefährlichen Gegend toll. Für Maxi wünschen wir uns eher ein Zuhause in Wohnungshaltung, gerne mit vernetztem Balkon, denn er hat eine kleine Fehlstellung an den Hinterbeinen. Dass Sie als verantwortungsvolle Dosenöffner meine Minis im Alter von ca. 6 Monaten kastrieren lassen, ist ja klar.

Wer uns kennen lernen möchte, meldet sich unter den genannten Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Louisa & Lilli

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3942
Hallo, wir sind 2 hübsche Tigermädchen und Schwestern, die etwa Mitte April das Licht der Welt erblickt haben. Das allerdings draußen auf der Straße ohne Menschenkontakt, weshalb wir jetzt noch etwas zurückhaltend sind. Jetzt warten wir hier auf einer Pflegestelle der Katzenhilfe darauf, dass sich jemand in unsere süßen Gesichtchen verliebt und uns eine Chance gibt.

Mittlerweile finden wir es super bei euch. Ein warmes Plätzchen, immer was zu essen und inzwischen haben wir uns überwunden und finden das ist ja gar nicht mehr sooo schlimm, wenn wir mal gestreichelt werden. Wir lernen hier alles, was zukünftige Schmusebacken wissen müssen. Allerdings braucht meine Schwester Lilli noch etwas Zeit, bis auch sie den Dreh raus hat. Noch gibt sich als „Madame-rühr-mich-nicht-an“. Aber in einem ruhigen Zuhause bei Katzenverstehern ändert sich das schnell. Außerdem sind wir sehr neugierig, verspielt und auch bestechlich. Wenn wir bei Ihnen auftauen dürfen und genug Zeit zum Vertrauen fassen bekommen, dann werden wir es mit ganz viel Liebe danken. Übrigens müssen wir nicht zusammen vermittelt werden. Wir sind die idealen Zweitkatzen. Wir halten uns erstmal zurück und können uns von der Erstkatze noch so manches abgucken. Bescheiden sind wir auch. Von Freigang haben wir genug. Mit Wohnungshaltung sind wir zufrieden. Und bitte dran denken, dass wir mit ca. 6 Monaten unbedingt kastriert werden müssen. Das wird von der Katzenhilfe kontrolliert.

Wenn Sie uns ein Job als Zweitkatze bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Yoko

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3948
Die Babys von Yoko wurden im Internet viel zu jung verkauft und Yoko rausgeschmissen, als das letzte Baby weg war. Hilflos und noch mit vollem Gesäuge irrte die Katze umher, bis sie endlich auf einer Pflegestelle der Katzenhilfe landete.

Hier wurde Yoko erst mal versorgt, kastriert und geimpft. Yoko ist wohl ein Mischling und hat einen orientalischen Einschlag. Es könnte bei ihr mal ein Abessinier oder Siam “mitgemischt” haben. Sie ist äußerst anhänglich, lieb, verschmust und ist durch ihr unkompliziertes, liebenswertes Wesen auch für Katzenanfänger geeignet.

Für Yoko suchen wir einen ungefährlichen Freigangplatz oder eine sehr große Wohnung mit gesichertem Balkon. Mit anderen Katzen kommt Yoko gut aus.

Wenn die bildschöne Katze Ihr Interesse geweckt hat und Sie ihr ein liebevolles Zuhause bieten wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Scarlett

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3951
Mein Bruder hat bereits ein Plätzle gefunden, weil er unglaublich hübsch und lieb ist. Ich bin „nur“ ein Tiger und werde da eher mal übersehen. Außerdem gehöre ich nicht zu der Sorte Katze, die sich gleich jedem an den Hals schmeißt. Ich würde ja gern, aber ich trau mich nicht so recht.

Ich stamme ja ursprünglich von draußen und daher macht mir erstmal alles Fremde Angst. Wenn ich aber erstmal aufgetaut bin, dann genieße ich auch die Streicheleinheiten von meiner Pflegemama. Wenn Sie also Tigerfan und auf der Suche nach einer Zweitkatze sind, bin ich sicher die geeignete Kandidatin. Ich orientiere mich stark an anderen Katzen und kann viel von ihnen lernen. Und jung wie ich bin, werde ich schnell zur Schmusebacke. Ich nehme mir einfach Ihre Erstkatze als Vorbild. Da ich mich erstmal im Hintergrund halte, brauchen Sie auch keine Angst haben, dass ich eine Konkurrenz für sie darstelle. Und wenn Sie noch keine Katze daheim haben, auch kein Problem. Dann bring ich einfach einen Spielkameraden von der Pflegestelle mit. Da gibt es zur Zeit sehr viele davon. Und eins ist sicher: Ein Spielpartner ist Bedingung, denn alleine bleiben soll ich nicht. Ansonsten bin ich sehr bescheiden und komme prima mit Wohnungshaltung zu Recht. Wenn Sie einen Balkon haben, muss dieser aber unbedingt vernetzt sein. Geboren wurde ich übrigens etwa im März und werde noch kastriert, bevor ich bei Ihnen einziehe.

Wenn Sie den passenden Spielpartner für mich haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 52 81 317
Kontakt E-Mail: 
angelika.metke@katzenhilfe-stuttgart.de

Anna & Elsa

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3952
Auch wenn wir mit unseren Bewerbungsfotos nicht überzeugen, so hoffen wir doch auf Menschen mit Herz. Und dazu stell ich, die Elsa, meine Schwester und mich mal vor.

Wir haben etwa im Mai diesen Jahres das Licht der Welt erblickt. Allerdings sind wir nicht auf einer Pflegestelle geboren, sondern wild und frei. Deshalb sind wir auch noch nicht ganz gesund und sehr ängstlich, wie man sieht. Aber zum Glück haben uns Katzenfreunde entdeckt und der Katzenhilfe gemeldet, so dass wir nun gesund gepflegt werden können. Und uns bleibt ein Leben als Streunerkatze erspart.

Nun genießen wir freie Kost und Logis auf einer Pflegestelle und werden gepäppelt. Außerdem lernen wir jeden Tag dazu. Wir sind euch gegenüber noch sehr skeptisch, aber mit Geduld und einer sozialen Erstkatze, die uns Sicherheit gibt und von der wir noch viel lernen können, werden aus uns mal richtige Schmusekätzle. Als Katzenkenner wissen Sie das und sind hoffentlich genau auf der Suche nach einer Katze wie uns. Denn wir müssen nicht zusammen vermittelt werden, sondern suchen einen Platz als Zweit- oder Drittkatze. Dort können wir sicher zur Ruhe kommen und auftauen. Ansonsten sind wir sehr bescheiden und kommen auch gut mit Wohnungshaltung zu Recht. Im Alter von 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden.

Wenn Sie uns ein Zuhause als Zweitkatze bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 52 81 317
Kontakt E-Mail: 
angelika.metke@katzenhilfe-stuttgart.de

Felia & das Juli-Trio

Geschlecht: 
w / w / w / m
Nummer: 
3953
Es ist wie so oft: Da hat man sich keine Gedanken gemacht, dass es Nachwuchs geben kann und wenn es dann soweit ist, dann ist es nicht mehr weit mit der Tierliebe. Ich wurde wahrscheinlich ausgesetzt, als feststand, dass ich trächtig bin. Das Ergebnis sind meine 3 Kinder (2 Mädels und 1 Bub), die etwa Anfang Juli geboren wurden.

Zur Zeit bin ich auf der Pflegestelle damit beschäftigt, das Trio großzuziehen. Wenn diese alt genug sind, kann ich mich wieder voll und ganz meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schmusen widmen. Und das würde ich sehr gerne bei Ihnen tun.

Ich bin eine richtige Traumkatze: Abgesehen von meinem schönen Erscheinungsbild, bin ich sehr lieb, sanft, immer freundlich, ausgeglichen und sehr menschenbezogen. Ich bin eine Anfängerkatze mit Kuschelgarantie. Dazu bin ich mit meinen geschätzten 3 Jahren noch sehr jung und auch verspielt. Im neuen Zuhause würde ich sehr gerne wieder Freigang genießen. Und da ich sehr sozial bin, kann ich entweder zu einer anderen Katze dazu ziehen oder eines meiner Babys mitbringen. Wir sind alle sehr lieb, aber teilweise sind meine Mädels noch etwas ängstlich. Weshalb sie hoffentlich bei lieben Menschen, die Geduld und Katzenverständnis haben, ein schönes Zuhause zu finden. Sie genießen die Kinderstube und verbringen die ganze Zeit mit Spielen und Kräfte messen. Das soll in ihrem neuen Zuhause auch der Fall sein, daher werden sie nicht als Einzelkatzen vermittelt. Die 3 sind immer gut gelaunt und lieben es zu spielen. Janosch ist übrigens ein frecher, aufgeweckter, aber charmanter Bub, dem man ansieht, dass ihm der Schelm im Nacken sitzt. Im Alter von 6 Monaten müssen sie unbedingt kastriert werden. Ich werde noch kastriert, bevor ich zu Ihnen ziehe.

Wenn Sie so ein sanftes Wesen wie mich oder meine Kinder kennenlernen möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Gismo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3956
Mit meinen 14 Jahren gehöre ich schon zu den älteren Semestern… und auf meine alten Tage muß ich noch ein neues Plätzchen suchen. Mein Frauchen ist verstorben, und nun suche ich zusammen mit meinem Freund Teddy (roter Perserkater, ebenfalls 14 Jahre alt, leider noch kein Foto vorhanden) wenn möglich gemeinsam ein neues Zuhause.

Wir sind noch etwas durcheinander, aber sehr liebenswert. Wir sind reine Wohnungskater und freuen uns wenn wir zu einer älteren Person in einen ruhigen Haushalt umziehen könnten. Wenn Sie an mir / uns Interesse haben, dann nehmen Sie mit der angeführten Adresse bitte Kontakt auf.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Alicia

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3954
Hallo, ich bin die Alicia und zur Zeit als Ersatzmama für 4 kleine Findelkinder bei der Katzenhilfe unterwegs. Meine eigenen Babies sind schon so groß, dass sie mich nicht mehr wirklich brauchen, und da ich sehr sozial eingestellt bin, hab ich mich gerne der Kleinen hier angenommen. Sobald diese alt genug sind, um ohne mich zu Recht zu kommen, kann ich auch wieder meiner eigenen Wege gehen und in ein liebevolles Zuhause ziehen. Da kann ich entweder eines der Babies mitnehmen oder es wohnt schon eine Samtpfote dort. Ich bin da ganz unkompliziert. Und das nicht nur im Umgang mit anderen Katzen, sondern auch gegenüber Menschen. Ich finde alle Menschen toll und gehe offen und freundlich auf euch zu. Und Schmusen ist ja einfach das Größte für michl

Sie merken schon, ich bin eine richtige Traumkatze, die sehr lieb, sanft, menschenbezogen, und verschmust ist. Und dazu noch bildhübsch. Was will man mehr? Woher ich allerdings komme, weiß niemand. Ich tauchte einfach bei Tierfreunden auf, die mich der Katzenhilfe meldeten. Eigentlich sollte man meinen, dass eine Schönheit wie ich irgendwo vermisst wird. Aber das ist leider nicht der Fall. Und da ich meine 5 Babies im Schlepptau hatte, muss man davon ausgehen, dass ich trächtig ausgesetzt wurde. Übrigens bin ich ca. 1 Jahr alt und werde noch kastriert, bevor ich zu Ihnen umziehe. Ich bin sehr ruhig und verspüre auch keinen Drang nach Draußen. Also, Wohnungshaltung ist für mich in Ordnung. Aber gegen einen vernetzten Balkon hätte ich nichts einzuwenden.

Wenn Sie so ein soziales Wesen wie mich kennenlernen möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si M 318
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Jessy und ihre zwei Buben

Geschlecht: 
w / m / m
Nummer: 
3956
Meine Buben und ich wurden von Tierfreunden entdeckt und der Katzenhilfe gemeldet. Die hat sich sofort darum gekümmert, dass wir in Sicherheit kommen und nicht noch weiterer ungewollter Nachwuchs entsteht. Heißt, bevor ich bei Ihnen einziehe, werde ich noch kastriert.

Da ich eine sehr liebe, verschmuste Katze bin, geht man davon aus, dass ich ausgesetzt wurde. Meine Kinder sind Fremden gegenüber noch etwas zurückhaltend, aber das gibt sich sicher schnell und sie werden genauso zu Schmusebacken, wie ich es bin. Denn sie haben nicht nur mein Knutschnäschen, sondern auch meine liebe ruhige Art geerbt. Die Buben wurden wahrscheinlich Anfang August geboren und brauchen noch ein paar Wochen bis sie auszugsbereit sind. Mein Alter wird auf 1 Jahr geschätzt.

Wir hoffen auf ein schönes Zuhause bei lieben Menschen, die Geduld und Katzenverständnis haben. Wenn die Buben erst mal aufgetaut sind, dann hilft ihnen die Neugier und der Spieltrieb um ihre Schüchternheit zu überwinden. Wir können zu zweit oder einzeln (wenn bereits ein kätzischer Spielkamerad vorhanden ist) bei Ihnen einziehen. Bescheiden sind wir auch. Freigang ist nicht nötig und kommt sowieso nur in verkehrsruhiger Gegend in Frage. Sollten Sie einen Balkon haben, muss dieser unbedingt vernetzt sein. Und damit mein Nachwuchs nicht das gleiche Schicksal wie ich erleiden muss, müssen sie mit ca. 6 Monaten kastriert werden. Das wird von der Katzenhilfe auch kontrolliert.

Möchten Sie meinen Kindern und mir ein schönes Zuhause bieten? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2930-2932
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Ronja

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3957
So wirklich zeigen mag ich mich nicht. Hier in meiner Räuberhöhle fühl ich mich am wohlsten. Ich habe schon so einiges mitmachen müssen in meinem jungen Leben und stehe Fremden erstmal skeptisch gegenüber. Und im Moment macht mir erstmal alles Angst.

Mein altes Zuhause musste ich verlassen, was aber nicht schlimm, sondern sogar gut für mich ist, da ich dort sehr schlecht behandelt wurde. Z.B. wurde ich an einem Tischbein festgebunden und was alles sonst noch mit mir gemacht wurde, weiß man nicht so genau. Bei mir hat das Spuren hinterlassen. Zwar keine körperlichen, aber seelische. Jetzt will ich das einfach nur noch hinter mir lassen und nach vorne blicken. Auch wenn das eben nur noch mit einem Auge geht. Ein kleiner Schönheitsfehler, der mich aber nicht stört. Ich hoffe, Sie als Katzenfreund auch nicht und sie verlieben sich trotzdem in mich und können mir zeigen, dass nicht alle Menschen böse sind und das Leben einfach schön ist. Irgendwo gibt es sicher ein Plätzchen bei Katzenfreunden, die mit einer Engelsgeduld und Katzenverständnis ausgestattet sind und mir eine Chance auf ein liebevolles Zuhause geben. Da ich sehr verträglich bin, wäre es toll, eine soziale Katze an meiner Seite zu haben. Die kann mir in der Eingewöhnungszeit beistehen und ich habe genug Zeit zum Auftauen und überwinden meines Traumas. Ansonsten bin ich eine sehr bescheidene und ruhige ca. 2 jährige Katzendame, die mit Wohnungshaltung sehr gut zu Recht kommt. Sollten Sie einen Balkon haben, muss dieser vernetzt sein.

Wenn Sie mir eine Räuberhöhle bieten und mich wieder glücklich machen können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2981
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Lina

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3958
Hallo, ich bin Lina, ein hübsches Lackfellchen und ein wahrer Schatz. Ich bin sehr menschenbezogen, verschmust und habe einfach ein einnehmendes Wesen; da kann man gar nicht anders als mich zu lieben. Also worauf warten Sie, das klingt doch sicher nach ihrer Traumkatze. Ich freu mich schon sehr auf gemeinsame Kuschelstunden.

Aber wahrscheinlich wollen Sie noch ein paar Daten zu mir wissen, bevor Sie sich für mich entscheiden. Ich wurde gefunden und da ich weder kastriert noch gekennzeichnet war, hat die Katzenhilfe das gleich nachgeholt. Warum so eine liebe Katze wie ich nicht vermisst wird, ist allen hier schleierhaft. Deshalb bin ich nun auf der Suche nach einem Zuhause, in dem ich Familienmitglied für immer sein darf. Ich werde es mit viel Kuscheln und Schnurren danken. Gerne darf dort auch schon eine Katze wohnen, wenn diese ebenso sozial ist wie ich. Mein Alter wird auf ca. 1 Jahr geschätzt. Trotz meines jugendlichen Alters bin ich ruhig und sanft. Dazu bin ich lieb, völlig unkompliziert, offen für alles und vertrag mich mit Allem und Jedem. Bin also auch gut für Anfänger geeignet. Gerne würde ich bei Ihnen Freigang genießen, wenn Sie in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen. Aber das ist kein Muss. Wenn Sie eine katzengerecht gestaltete Wohnung haben, dann komm ich auch gut damit zu Recht. Ein vernetzter Balkon wäre sehr schön, auf dem die Sonne genießen kann.

Jetzt hoffe ich mal, dass ich genau Ihr Typ bin (schwarze Katzen gehören ja leider nicht zu den begehrtesten Katzen) und Sie mich kennen lernen wollen. Dazu müssen Sie sich nur unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si R 1533
 
Kontakt Telefon: 
0172 / 7814150

Missi & Milli

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3959
Missi und Milli lebten bisher auf einem Bauernhof. Nun hat sie ein Schicksalsschlag getroffen: Der Bauer ist an einem Herzinfarkt gestorben und niemand möchte die beiden bildhübschen, sieben Jahre alten Mädels übernehmen.

Missi und Milli sind keine verwilderten Bauernhofkatzen, sondern mögen Menschenkontakt und lassen sich streicheln. Sie sind jedoch ein Leben mit viel Freilauf gewohnt. Das neue Zuhause, in das sie gerne gemeinsam einziehen möchten, sollte deshalb verkehrsarm in einer für Katzen ungefährlichen Gegend liegen, so dass sie nach der Eingewöhnungszeit wieder ihre Streifzüge unternehmen können.

Wer die Bauernhofmädels kennenlernen möchte, meldet sich unter der genannten Telefonnummer.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Die Peanuts

Geschlecht: 
m / m / m / m / w / w
Nummer: 
3960
Unsere Mutter Patty wurde samt uns im Schlepptau bei der Katzenhilfe abgegeben, da waren wir gerade mal 3 Wochen alt (geboren wurden wir etwa Anfang August). Jetzt wachsen wir wohl behütet auf einer Pflegestelle auf und können es kaum erwarten, die Welt außerhalb zu entdecken.

Wir sind ein bunter Haufen süßer Kätzchen. Wir, das sind Charlie Brown, Linus, Snoopy und Schröder, Lucy und Sally. Letztere haben aber schon geschlafen, so dass es nicht möglich war ein Foto von ihnen zu machen. Sie müssen uns jetzt einfach glauben, dass die genauso hübsch und bezaubernd sind wie wir. Unsere Mama ist ganz schön mit uns beschäftigt, da wir den ganzen Tag mit Spielen, toben und jagen verbringen. Natürlich wird auch noch bei Mama getrunken, obwohl wir schon Kittenfutter fressen. Und nach der ganzen Anstrengung wollen wir einfach nur schlafen. Unsere ganze Familie ist sehr menschenbezogen, verschmust und natürlich ganz lieb. Das haben wir von Mama. Und bald sind wir alt genug um auf eigenen Pfoten zu stehen. Dann wollen wir mindestens zu zweit bei Ihnen einziehen oder zu einer vorhanden Katze dazu. Bescheiden wie wir sind, kommen wir wunderbar mit Wohnungshaltung zu Recht. Sollte es einen Balkon geben, muss dieser komplett vernetzt sein, denn wir sind wahre Kletterkünstler. Im Alter von ca. 6 Monaten, müssen uns unsere neuen Dosenöffner unbedingt kastrieren lassen. Damit wir nicht das gleiche Schicksal wie Mama erleiden müssen.

Wenn wir bei Ihnen Leben in die Bude bringen dürfen, dann melden Sie sich unter den neben stehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Patty

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3961
Im Moment erfülle ich noch meine Mutterpflichten. Aber sobald meine Peanuts (die hier auch noch auf ein Zuhause warten) ihrer eigenen Wege gehen, möchte auch ich eine eigene Familie haben, die mir ein Zuhause für immer schenkt.

Meine alte Familie war damit überfordert, dass ich so viel Nachwuchs angebracht habe. 6 auf einen Streich: damit hatten sie nicht gerechnet. Aber das passiert nun mal, wenn man nicht rechtzeitig kastriert lässt, aber meint, die Katze darf ruhig schon mal nach draußen. Freigang würde ich gerne wieder genießen, wenn Sie katzensicher wohnen. Aber das ist kein Muss, denn so groß ist der Freiheitsdrang nicht. Mit einem vernetzten Balkon bin ich auch zufrieden. Ansonsten bin ich sehr bescheiden und eine ruhige, sanfte Katze, die gerne schmust und einfach nur lieb ist. Und diese vorbildlichen Charaktereigenschaften machen mich auch zur idealen Anfängerkatze. Übrigens bin ich sehr sozial, so dass ich gern zu einer vorhandenen Samtpfote ziehen kann oder eines meiner Kinder mitbringe. Mein Alter wird auf 1 Jahr geschätzt. Bevor ich umziehe wird noch dafür gesorgt, dass es zu keinem weiteren Nachwuchs kommen kann.

Wenn ich ihr neues Familienmitglied sein darf, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Dorie & Nemo

Nummer: 
3962
Wir sind zwei Geschwister, die noch etwas Zeit benötigen, weil wir draußen ohne Menschenkontakt geboren wurden. Aber das wird auch noch. Bei Nemo sieht man schon deutliche Fortschritte: er genießt schon die Streicheleinheiten. Ich bin mir da noch nicht so sicher. Im Moment müssen Sie sich noch damit begnügen, dass mein Motto: nur gucken, nicht anfassen lautet. Aber Sie sehen ja, so ein schöner Rücken, kann auch entzücken.

Geboren wurden wir etwa Mitte/Ende Juli und sind damit bald alt genug, um bei Ihnen einziehen zu können. Dazu müssen Sie nur etwas Geduld und Einfühlungsvermögen, sowie Katzenerfahrung haben, damit wir uns wohlfühlen und in Ruhe auftauen können. Da wir noch jung sind, werden wir sicher bald zu kleinen Schmusebacken. Viel fehlt dazu nicht mehr. Außer eben ein eigenes Zuhause. Wir sind allem gegenüber aufgeschlossen, unkompliziert und unserem Alter entsprechend sehr verspielt. Und deshalb sollten wir auch nicht alleine aufwachsen müssen. Mindestens zu zweit sollten wir im neuen Zuhause schon sein. Wir werden entweder zusammen oder zu einem anderen Kätzchen dazu vermittelt. Denn von einer sozialen Katze können wir noch sehr viel lernen.

Und nun, schon neugierig auf uns? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Tiger & Lilli

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3963
Die Geschwister Lilli und Tiger mussten wegen schwerwiegender gesundheitlicher Probleme ihres Menschen abgegeben werden und suchen nun ein neues Zuhause. Sie sind 2012 geboren und damit im besten Katzenalter.

Tiger bräuchte ein bisschen Beschäftigung, damit seine doch zahlreichen Pfunde langsam wieder weniger werden. Lilli ist sehr schlank und zierlich. Beide sind ganz lieb, schmusig und unkompliziert. Für die beiden 'Katzenwaisen' suchen wir einen liebevollen Platz entweder als Stubentiger in einem geräumigen, eher ruhigen Haushalt, oder mit Freilauf in einer ruhigen, verkehrsarmen Gegend. Bei Wohnungshaltung sollte idealerweise ein vernetzter Balkon vorhanden sein, denn das kennen sie und mögen sie sehr gerne. Im Falle von einem Freilaufplatz sollte es eine (große) Katzenklappe für die beiden geben, die sie nach der Eingewöhnung flexibel nutzen können.

Einen Kennenlerntermin mit den Samtpfoten können Sie vereinbaren unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr, ggfs. eine Nachricht hinterlassen).
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Abby

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3965
Lieb und dankbar beschreibt diese hübsche Katzendame am besten. Leider hatte sie seither kein gutes Leben und ist erst auf der Pflegestelle so richtig aufgetaut und genießt jede Streicheleinheit so sehr. Außer Köpfchen geben ist sie auch noch sehr gesprächig und erzählt immer viel.

Abby ist ca 5 Jahre alt, kastriert und hat ein wunderschönes Chinchilla Fell, also innen ist das Fell weiss und aussen schwarz. Sie liebt Menschen, egal ob groß oder klein, andere Katzen sollten allerdings nicht mit im neuen Zuhause leben. Eine Wohnung mit vernetztem Balkon würde Abby gefallen, aber sie hätte gegen Freigang in verkehrsarmer Gegend sicher auch nichts einzuwenden. Natürlich erst nach reichlich Eingewöhnungszeit. Ansonsten ist Abby absolut pflegeleicht, man sollte nur genügend Zeit und Aufmerksamkeit für die Maus haben.

Wer Abby endlich ein schönes Katzenleben schenken möchte und sie kennenlernen will, melde sich bitte unter den angegebenen Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Micky

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3966
Für Micky hatten die Leute keine Zeit mehr, und überhaupt durfte er sich nur in Flur und Bad aufhalten. Das ist kein gutes Leben für eine Katze. Gott sei Dank wurde Micky dann bei der Katzenhilfe abgegeben, wo er es auf jeden Fall besser hat.

Micky ist 3 Jahre alt, kastriert und geimpft. Er ist ein herzensguter Kater, sehr lieb und anhänglich, unkompliziert und brav. Gerne sitzt er auf dem Schoß und genießt die Streicheleinheiten. Mit anderen Katzen kommt er gut aus und eignet sich auch gut als Zweitkatze. Für Micky suchen wir eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch Freigang in verkehrsarmer Umgebung, was ihm besonders gut gefallen würde.

Wenn Sie noch ein Plätzchen für Micky frei haben, dann melden Sie sich unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Blacky

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3967
Im Motor eines Gabelstaplers hat sich die kleine schwarze Katze mit dem weißen Brustfleck versteckt, als die Frau von der Katzenhilfe anrückte. Man weiß ja nie, was so ein Katzentransportkorb bedeutet und so geht man lieber mal in Deckung. Und tatsächlich wurde der Betrieb auf dem Gelände für Stunden eingestellt, denn Blacky wollte aus ihrem Versteck auf keinen Fall rauskommen und so konnte der Gabelstapler nicht bewegt werden. Endlich, nach Stunden, gelang es, die kleine schwarze Katze in den Korb zu stecken und ab ging`s auf die Pflegestelle.

Dort hat sich Blacky zwar sehr schüchtern, aber sehr neugierig und verspielt gezeigt und war von der ersten Sekunde an stubenrein. Nun ist die schöne pechschwarze Katze mit dem tollen weißen Brustfleck 4 Monate alt und auf Wohnungssuche. Bei Fremden ist Blacky noch etwas schüchtern, aber ganz lieb und ein echter kleiner Sonnenschein. Für Blacky suchen wir eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch Freigang nach der Kastration, die mit ca. 6 Monaten erfolgen sollte. Bei reiner Wohnungshaltung möchte die kleine Katze aber auf keinen Fall alleine sein, denn sie ist sehr sozial und liebt alle Katzen dieser Welt. Sie eignet sich daher auch super gut als Zweitkatze.

Bei Interesse an Blacky melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mobbl

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3968
Mobbl und sein Schwesterchen Molly sind am 01. Juli auf einer Pflegestelle auf die Welt gekommen. Ihre Mutter war hochschwanger und lag halbverhungert auf einer Terrasse, zu schwach um sich fortzubewegen. Aber es ging alles gut und sie brachte 2 kräftige Babys auf die Welt.

Die Mutter hat längst ein Zuhause gefunden und nun will Mobbl auch eine richtige Heimat haben bei liebevollen Menschen. Wie Sie sehen können, ist Mobbl schneeweiß und hat einen hellgrauen Schwanz mit weißer Spitze, schon eine sehr außergewöhnliche Fellzeichnung. Am Öhrchen ist auch noch ein ganz kleiner grauen Fleck. Mobbl ist sehr lieb und brav, verspielt und schmusig. Andere Katzen liebt er sehr und braucht auf jeden Fall einen Kumpel. Für Mobbl suchen wir eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch Freigang in ungefährlicher Umgebung. Mit 6 Monaten muss er kastriert werden.

Wenn Mobbl Ihre Aufmerksamkeit geweckt hat, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Molly

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3969
Molly und ihr Brüderchen Mobbl sind am 01. Juli auf einer Pflegestelle auf die Welt gekommen. Ihre Mutter war hochschwanger und lag halbverhungert auf einer Terrasse, zu schwach um sich fortzubewegen. Aber es ging alles gut und sie brachte 2 kräftige Babys auf die Welt.

Die Mutter hat längst ein Zuhause gefunden und nun will Molly auch eine richtige Heimat haben bei liebevollen Menschen. Wie Sie sehen können, ist Molly überwiegend weiß mit ein paar Tigerflecken. Ihr Schwanz ist getigert und die Hälfte ist wieder weiß, sehr lustig ! Molly ist sehr lieb und brav, verspielt und schmusig. Andere Katzen liebt sie sehr und braucht auf jeden Fall einen Kumpel. Für Molly suchen wir eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch Freigang in ungefährlicher Umgebung. Mit 6 Monaten muss sie kastriert werden.

Wenn Molly Ihre Aufmerksamkeit geweckt hat, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Nuri

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3970
In einer Gärtnerei tauchte Nuri und Ihre Mutter wie aus dem Nichts auf. Zwei Geschwisterchen waren auch noch dabei, alle pechschwarz. Schnell zeigte sich, dass die Katzenfamilie gar nicht verwildert ist, sondern Menschen gut kennt. Also ist es naheliegend, dass sie ausgesetzt wurden.

Nuri ist ein ganz liebes kleines Katzenmädel, gerade mal 3 Monat alt und wirklich zuckersüß. Sie ist brav, verspielt und völlig pflegeleicht. Nuri möchte auf keinen Fall alleine umziehen, denn sie braucht unbedingt einen gleichaltrigen Kumpel. Hier auf der Pflegestelle gibt es einige ihrer Freunde, mit denen sie gerne zusammen bleiben würde. Mit 6 Monaten muss Nuri kastriert werden. Für Nuri suchen wir eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch Freigang in ungefährlicher Umgebung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Lina

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3971
An einem Bahnhof bin ich rumgeirrt und wusste nicht wohin. Dann kam eine Frau und nahm mich einfach mit. Endlich gab's mal so richtig was zu futtern und ich hab zugeschlagen bis ich nicht mehr konnte. Dann hab ich mich erst mal hingelegt und geschlafen. Meine Welt war wieder in Ordnung und ich musste keine Angst mehr haben. Meine Pflegemama ist liebevoll mit mir umgegangen und so bin ich auch. Nämlich ganz, ganz lieb – rundum ein echtes Traumkätzchen. Andere Katzen mag ich sehr und möchte auf jeden Fall einen gleichaltrigen Freund an meiner Seite haben. Ich bin 3 Monate alt und mit 6 Monaten muss ich kastriert werden. Das ist heutzutage kein großer Akt mehr, morgens zum Tierarzt und abends wieder spielen! Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch späterer Freigang (nach der Kastration) würden mir gut gefallen.

Wenn Sie mich kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Rudi

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3972
In einer Dachdeckerfirma hat mich meine Mama auf dem Dachboden auf die Welt gebracht. Dort konnten wir aber auf keinen Fall bleiben, viel zu gefährlich. Seit einigen Wochen lebe ich nun bei meiner Pflegemama mit vielen Kumpels zusammen und es gefällt mir sehr gut. Immer gut und viel zu fressen, Streicheleinheiten, rumfaulenzen und mit meinen Freunden spielen. Was will Katze mehr!

Zum vollkommenen Glück brauche ich nun ein liebevolles Zuhause, wo ich ein Familienmitglied sein darf. Ich bin ca. 5 Monate alt und in ein paar Wochen muss ich kastriert werden, nur ein kleiner Eingriff. Ich bin sehr lieb, pflegeleicht, ganz brav und stelle auch nichts an. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch späterer Freigang würden mir gut gefallen. Nur bitte bei reiner Wohnungshaltung möchte ich nicht ohne Kumpel sein, da ich sehr sozial bin und andere Katzen sehr liebe. Ich eigne mich auch prima als Zweitkatze, falls Sie schon eine Mieze zuhause haben.

Wenn Sie sich für mich interessieren, dann melden Sie sich doch einfach per Mail oder Telefon bei meiner Pflegemama. Die Kontaktdaten sehen Sie unter meinem Bild.
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Jimmy, Jamie & Jonny

Geschlecht: 
m / m / m
Nummer: 
3972
Wir sind drei wunderschöne Kater und ein echtes Team, daher würden wir am liebsten auch zu dritt ausziehen, was wohl schwierig werden wird. Ansonsten ziehen wir zu zweit und einer von uns Hübschen dann eben als Zweitkatze ins neue Zuhause.

Geboren wurden wir im Mai 2018 und wir wurden an die Katzenhilfe abgegeben, da wir nicht in die neue Wohnung mit umziehen durften. Man ließ uns einfach zurück, aber zum Glück haben die Nachbarn dann Hilfe gerufen und so kamen wir auf die Pflegestelle.

Wir sind alle sehr lieb, verspielt und haben jede Menge Energie. Daher würde uns Freigang in verkehrsarmer Gegend sehr gut gefallen, allerdings erst nach der Kastration. Es sollte auch eine Möglichkeit vorhanden sein, das wir jederzeit wieder ins Haus zurück können. Aber eine katzengerechte Wohnung mit vernetztem Balkon wäre für uns auch ok, bis jetzt waren wir ja noch nie draußen.

Wer uns kennenlernen möchte, melde sich doch bitte unter den angegebenen Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Rembrandt

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3974
Meine Besitzer mussten beruflich umziehen und in die kleine neue Wohnung nahmen sie mich aus Liebe zu mir nicht mit. Denn ich bin eigentlich Freigang gewohnt, über den ich mich wieder sehr freuen würde in verkehrsarmer Umgebung. Eine sehr große Wohnung mit viel Platz und einem großen Balkon oder einer Terrasse würden mir auch genügen. Bisher ging es mir sehr gut und ich hatte auch noch Kumpels, die aber schon ein neues Zuhause gefunden haben. Ich verstehe mich also super gut mit allen Katzen und eigne mich deshalb auch prima als Zweit- oder Drittkatze. Vom Wesen her bin ich sehr lieb, anhänglich, bescheiden, brav, ausgeglichen und einfach nur ein echter Traumkater. Kastriert, geimpft, gechipt bin ich auch und 4 Jahre alt.

Wenn Sie mich kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, November 7, 2018 - 19:30
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund