Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Aimee

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3315
Ein Katzenschicksal, dem wir immer wieder und viel zu häufig begegnen: eine Mutterkatze wird mit Jungkatzen in einer Umgebung gesichtet, in der keine Katze je ihr Dasein fristen sollte. Mitten in einer Hauptverkehrsgegend in Stuttgart wurde uns Aimee mit drei Kleinen gemeldet. Nach einem wochenlangen Einsatz unserer Kolleginnen und Anwohnern konnten wir leider nur Aimee und zwei ihrer Kleinen retten. Das dritte Kätzchen wurde nicht mehr gesichtet.

Aimee ist ungefähr zwei bis drei Jahre jung und sehr scheu. Sie mag sich noch nicht anfassen lassen, und würde sich über einen Platz freuen, an dem ihr genug Zeit und Raum zur Eingewöhnung gelassen wird. An eine unserer Futterstellen können wir sie nicht setzen, da uns dort eine feste Unterbringungsmöglichkeit zum Eingewöhnen fehlt - ein immer wiederkehrendes Dilemma mit unseren wilden Katzen, die nicht an den Fundort zurück können. Vielleicht gibt es aber doch jemanden, der einen geeigneten Platz bieten kann - Aimee kommt mit anderen Katzen gut aus. Wir vermitteln sie in Wohnungshaltung. Falls ein Balkon vorhanden ist, muss dieser beim Einzug der Katzen vernetzt sein. Aimee ist kastriert und tätowiert.

Über eine Kontaktaufnahme unter nebenstehenden Kontaktdaten würde sich Aimees Pflegestelle sehr freuen  (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
07127 / 32 920 oder 0711 / 77 75 624

Pflegestellenliebe: Emilia & Frolo

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3331

Es gibt sie, Liebesgeschichten unter Katzen: Unsere scheue Pflegekatze Emilia hat sich in Pflegekater Frolo verliebt. Emilia kommt seit seiner Gegenwart immer mehr aus sich heraus, begrüßt uns Pflegestellenmenschen jetzt auch und hat sich unvorsichtigerweise auch schon streicheln lassen. Sie fühlt sich nun viel wohler, was uns sehr freut. Der sanfte, liebe Frolo ist ein gutes Vorbild für sie, denn er ist sehr, sehr kuschlig und vertraut uns voll und ganz.

Emilia wird auf sechs bis sieben Jahre geschätzt, Frolo ist ungefähr drei Jahre alt. Beide sind kastriert und tätowiert. Die beiden Frischverliebten suchen nun gemeinsam ein schönes Zuhause mit sicherem Freigang in einer verkehrsamen Gegend.

Falls im Trauumzuhause schon eine sehr verträgliche Erstkatze lebt, können Emilia und Frolo auch einzeln vermittelt werden, beide brauchen zum Glücklichsein aber unbedingt einen lieben Katzenkumpel!

Nähere Informationen gibt es unterden nebenstehenden Telefonnummern oder per E-Mail an gabriele.geisinger@t-online.de.

 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Cookie

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3335
Cookie, geboren ca. Oktober 2015, stammt aus einer großen Fangaktion mit zwanzig Katzen. Sie kam mit Bruder Muffin auf unsere Pflegestelle.

Cookie ist ein wunderhübsches, gestromtes Katzenmädel, sie ist bereits kastriert und tätowiert. Sie kommt mit allen anderen Katzen auf der Pflegestelle gut aus und möchte im neuen Zuhause auch nicht alleine bleiben. Da Cookie nach wie vor sehr schüchtern ist, sollte sie zu einer Katze dazu vermittelt werden, die Menschen vertraut und Cookie das sozusagen vorlebt. Sie wird sich daran orientieren und ihre Schüchternheit mit der Zeit ablegen.
 
Für Cookie suchen wir daher einen Wohnungsplatz bei einer sozialen Erstkatze, wenn ein Balkon vorhanden ist, muß dieser komplett vernetzt sein. Ihre Menschen sollten der kleinen Katzendame genug Zeit lassen, Zutrauen zu fassen. 
 
Wer gibt der schüchternen Cookie eine Chance auf ein schönes Leben? Bei Interesse gerne unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. 
 
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Freddie & Muzel

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3341
Das Bruderpaar wurde von uns aus sehr schlechter Haltung übernommen. Es gab weder genug Futter, noch eine sichere Unterkunft. Trotzdes schlechten Start ins Leben haben die beiden Kater eine fröhliche, zutrauliche Wesensart, die uns jeden Tag wieder freut. Freddie liebt es, nach dem Fressen auf dem Schoß zu sitzen, zu kuscheln und Muzel beim Spielen zuzusehen. Muzel holt sich mittlerweile auch immer öfter Schmuseinheiten ab, findet es aber wichtig, Bällchen und anderes Spielzeug umherzujagen.
 
Die beiden Samtpfoten hngen extrem aneinander und kuscheln oft oder putzen sich gegenseitig. Nach Katerart streiten sie auch ab und an und fetzen sich liebevoll. Sie kommen auch mit Hunden gut klar. Beide sind kastriert und tätowiert und beide haben eine Zahn-OP hinter sich, damit das Gebiss nicht für Unwohlsein sorgt. Sie sind  ungefähr anderthalb Jahre jung.
 
Ihr schlechter Start ins Leben hat ihnen leider ein schweres Los mit auf den Weg gegeben: sie sind Leukose positiv getestet worden. Sie sind bei uns bisher absolut munter und fidel und können trotz der Ansteckung ein langes Leben haben. Sie können nur als Stubentiger gehalten werden und nur mit anderen Leukose positiven Katzen zusammen gehalten werden, falls andere Katzen im Haushalt sind. Leukose ist weder für Mensch noch Hund ansteckend! Für die beiden suchen wir also einen Wohnungsplatz, gerne auch mit vernetztem Balkon, sodass sie trotzdem Luft und Sonne tanken können.

Wer Nähreres erfahren oder die beiden Buben kennenlernen möchte, darf sich gerne unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden.

Näheres zur Leukose z. B. unter http://www.katzenschutzbund-koeln.de/?s=leukose
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Blacky

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3363
Jeden Tag fütterte die junge Frau die schwarze Katze mit dem weißen Brustfleck, wenn sie zu ihrem Pferd ging. Auf dem Reiterhof kümmerte sich sonst niemand um Blacky, wie die Frau die Katze nannte. Es entstand schnell eine Freundschaft und Blacky wartete schon jeden Tag auf "ihr Frauchen" und freute sich, endlich eine Bezugsperson gefunden zu haben. Schnell stand fest, dass die hübsche Katze ganz lieb ist und sich über jede Streicheleinheit freut. Sicherlich hatte sie mal ein gutes Zuhause gehabt und wurde ausgesetzt.

Dann fiel der Frau auf, dass das Bäuchlein immer dicker wurde und schnell war klar: Blacky ist schwanger. Die Freundschaft war schnell zu Ende und Blacky wurde kurzerhand bei der Katzenhilfe abgegeben. Ihre Welpen sind inzwischen schon so groß, dass sie vermittelt werden konnten und nun suchen wir für Blacky ein liebevolles Zuhause.

Schön wäre ein Plätzchen mit Freilauf in verkehrsarmer Umgebung, aber eine große Wohnung mit gesichertem Balkon würden auch genügen. Da sich Blacky außergewöhnlich gut mit allen Katzen versteht, ist sie auch die ideale Zweitkatze. Sie kommt wirklich mit allen Katzen super aus und ist auch sonst total pflegeleicht und lieb. Blacky ist ca. 1 Jahr alt und inzwischen kastriert und geimpft.

Wenn Sie sich für die hübsche Katze interessieren, melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Amy

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3367
Ich schau sehr ängstlich und unsicher aus und das bin ich auch. Menschen gegenüber bin ich noch zurückhaltend und deshalb sollten Sie keine Schmusekatze suchen, sondern am besten eine Gesellschafterin für Ihre Samtpfote. Damit schlagen Sie sogar 3 Fliegen mit einer Klappe. Ihrer Katze gegenüber brauchen Sie kein schlechtes Gewissen mehr haben, dass Sie so viel arbeiten müssen und machen 2 Katzen auf einmal glücklich. Na gut, vielleicht wird sie anfangs nicht so begeistert sein. Aber von mir hat sie nichts zu befürchten. Ich bin sehr zurückhaltend und ordne mich unter.

Ach so, vorgestellt habe ich mich noch gar nicht. Ich bin die liebe, verspielte etwa 2-jährige Amy. Ein prächtiges Lackfellchen, das ihr bisheriges Leben als Straßenkatze führen musste, bevor sich die Katzenhilfe kümmerte. Nun lerne ich jeden Tag, dass Menschen gar nicht so übel sind. Dennoch wäre es von Vorteil, wenn meine zukünftigen Dosenöffner Katzenerfahrung mit einem Scheuchen wie mir haben. Es lohnt sich. Eine Chance in einem ruhigen Haushalt habe ich auf jeden Fall verdient.

Wenn Sie einen Job als Zweitkatze frei haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0152 / 28 68 92 65
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Muffin & Paco

Geschlecht: 
m /m
Nummer: 
3373
Das fröhliche Duo hat sich auf der Pflegestelle kennengelernt. Muffin ist vermutlich im Oktober 2015 geboren, Paco Ende Mai 2016. Muffin stammt aus einer großen Fangaktion aus dem Frühjahr. Er war das erste halbe Jahr seines Lebens auf einem stillgeleegten Bauerndorf in einem großen Katzenrudel zuhause und ist sehr gut verträglich. Paco kommt aus schlechen Verhältnissen und hat eine Bindehautentzündung hinter sich.

Beide Kater sind ihrem Alter entsprechend sehr quirlig und verspielt, sie schmusen aber auch sehr gerne. Muffin ist bei Besuch anfangs sehr ängstlich, Paco dagegen findet neue Menschen interessant und kommt sofort zum Kuscheln.

Wir suchen für die netten Kater einen Platz in Wohnungshaltung in einer geräumigen Wohnung, und wenn Sie einen Balkon haben, muss dieser beim Einzug der Katzen vernetzt sein. Da Muffin Menschen gegenüber eher unsicher ist, bis er sie kennenlernt u7nd ihnen vertraut, sollte es ein ruhiger Platz sein, bei dem aber aktive Jungkatzen trotz allem willkommen sind.

In einem Alter von ca. acht Monaten muss Paco kastriert werden. Die Katzenhilfe benötigt hierfür einen Nachweis von Ihrem Tierarzt. Muffin ist bereits kastriert.

Für einen Kennenlerntermin mit den beiden Charmeuren bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch werktags bitte erst ab 18 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Rocky

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3357
Hallo Leute, da hoffe ich die ganze Zeit darauf, dass sich jemand in mein hübsches Gesichtle verliebt, aber bisher hat das noch nicht geklappt. Deshalb liege ich weiterhin hier rum und schmuse mit allem, was mir unter die Pfoten kommt. Wenn Sie Stinkekissen haben, dann bringen Sie die am besten zu einem Kennenlerntermin mit. Auf die fahr ich total ab und wir werden schnell Freunde.
 
Freundlich bin ich auf jeden Fall. Aber ich kann auch mal anders. Tja, auch Kater könne mal zickig sein. Deshalb bin ich wieder abgegeben worden. Also, damit es mit dem neuen Zuhause für immer klappt, sollten Sie unbedingt schon Katzenerfahrung haben, damit sie mich und meine Launen zu nehmen wissen.
 
Ansonsten bin ich ein lieber, verschmuster Kater, der mit seinem unwiderstehlichen  Charme jeden in Sekundenschnelle um die Pfote wickelt. Auf andere Katzen im neuen Zuhause lege ich nicht unbedingt Wert. Aber Freigang muss sein. Den brauche ich, um mich auspowern zu können.  Mit meinen 2 Jahren bin ich noch sehr verspielt. Also, Zeit für Spielstunden sollten Sie unbedingt haben, damit ich ausgelastet bin. Wenn Sie schon immer eine intelligente Katze für Clicktertrainig suchen, wär ich Ihr Kater.
 
Wenn Sie sich eine Freundschaft mit mir vorstellen können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten, so dass wir einen Kennenlerntermin vereinbaren können. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2492
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Jabu & Idefix

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3376
Neues Foto = neues Bewerbungsglück!

Wir hoffen, dass das Motto für uns gilt. Leider interessiert sich keiner für ein Katerduo wie uns. Das verstehen wir gar nicht. Dabei wünschen wir uns nichts sehnlichster als gemeinsam in ein liebevolles Zuhause bei katzenerfahrenen Leuten ziehen zu dürfen.

Wir bieten alles, was Traumkatzen haben müssen. Sprich, vor allem ich der Black Beauty Jabu bin sehr verschmust. Beide sind wir lieb, ruhig, sehr gutmütig und bescheiden.

Mit meinen 3 Jahren bin ich aus den Flegeljahren raus und Idefix ist zwar erst 1 Jahr als, aber so wie ich ihn kenne, hatte er keine Flausen im Kopf. Also um ihre Wohnungseinrichtung müssen Sie bei uns nicht fürchten. Dort sollte auch mindestens ein Schrank stehen, in dem wir reinliegen dürfen. Okay ein Kratzbaum tut es auch, aber so ein Schrank hat schon was Anziehendes für uns.

Zugegeben, mein Freund Idefix ist noch etwas zurückhaltend, aber ich mach das mit meiner offenen, verschmusten Art ganz schnell wieder wett. So haben Sie schonmal jemanden zum kuscheln und Idefix länger Zeit zum Auftauen. Er ist einfach noch etwas skeptisch, nachdem wir wahrscheinlich ausgesetzt wurden und das an einem Ort der wirklich nicht für Katzen geeignet ist. Wir sind in der Nähe der derzeit unbeliebtesten Baustelle in Stuttgart gefunden worden. Tierfreunde informierten zum Glück die Katzenhilfe.

Ein vernetzter Balkon auf dem wir frische Luft schnappen können, wäre für uns ideal. Aber auch gegen Freigang in einer für Katzen geeigneten Umgebung hätten wir nach ausreichender Eingewöhnungszeit nichts einzuwenden.

Wenn Sie ein Herz für uns haben und auf der Suche nach einem Dreamteam sind, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2498 + 2499
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Mara

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3379
Mara ist eine ganz zuckersüße und im Grunde herzensgute Kätzin (2 Jahre). Wie viele andere Glückskatzen, hat auch Mara ihren eigenen Kopf, den man akzeptieren sollte. Sie fordert ihre Schmuseeinheiten ein, zeigt aber auch, wann sie genug hat. Im Pflegezimmer, in sicherer Umgebung, ist sie am Dauerschnurren und -schnüffeln. Beim Schnüffeln schmatzt sie total süß :-)

Mit Stress kann Mara jedoch nicht umgehen, da kann es sein, dass sie mal faucht oder gar zwickt. Aber nicht so, dass es weh tut. Stress hatte sie hier bislang nur mit den vorhandenen Katzen und entspannen kann sie, in Anwesenheit der anderen Katzen nicht. Aus dem ehemaligen Zuhause wurde sie abgegeben, weil sie die Besitzer angegriffen hat.

Aus genannten Gründen suchen wir für Mara ein liebes, ruhiges Einzelplätzchen bei geduldigen Katzenliebhabern. Ein vernetzter Balkon wäre wunderbar, da sie gerne an der Luft ist. Mara war seither nur Wohnungshaltung gewöhnt und Freigang käme nur in einer ländlichen Gegend mit Katzenklappe in Frage.

Hier geht's zu Maras Bewerbungsvideo.

Wer Katzenerfahrung mitbringt und einer Glückskatze eine Chance geben möchte, darf sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Elisa

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3380
Bisher hab ich mich meinen Mutterpflichten gewidmet, aber die Kleinen sind nun schon so groß, dass ich auch mal wieder an mich denken kann. Und was ich mir gerade am meisten wünsche, ist ein schönes, liebevolles, eigenes Zuhause. Gefunden wurde ich mit 3 kleinen Katern im Gepäck. Da ich eine sehr liebe Katze bin, geht man davon aus, dass ich mal ein Zuhause hatte. Aber wahrscheinlich wurde ich ausgesetzt als klar war, dass der dicke Bauch nicht vom Fressen kommt.

Ich bin etwa 1 Jahr jung, mittlerweile kastriert, sanft, ruhig und verschmust. Anfangs bin ich noch etwas zurückhaltend. Deshalb möchte ich bei geduldigen Menschen einziehen, bei denen es meinem Charakter entsprechend ruhig zugeht. Aber keine Sorge, nach kurzer Eingewöhnungszeit tau ich auf und genieße Streicheleinheiten. Was mich noch auszeichnet ist mein soziales Wesen. Ich bin sehr verträglich, so dass ich auch zu einer anderen Katze dazu vermittelt werden könnte. Aber das ist kein Muss. Übrigens bin ich sehr bescheiden und fordere keinen Freigang ein; würde mich aber auch freuen, wenn es bei Ihnen möglich ist.

Wenn Sie ein hübsches Lackfellchen bei sich einziehen lassen wollen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Scarlett

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3383
Ich bin eine ehemalige Straßenkatze, die sich zur Geburt ihres Sohnes Pumuckel bei Leuten mit einem Gartenhäuschen einquartierte. Zu unserem Glück wurden die Leute schnell auf uns aufmerksam und informierten die Katzenhilfe.

Dort zieh ich nun meinen Sohn groß. Aber ein Leben auf der Straße kommt für mich nicht mehr in Frage, so dass ich nun auf ein Zuhause bei Menschen warte, die keine Schmusekatze suchen, sondern eine Gesellschafterin für die vorhandene Samtpfote. An der Erstkatze könnt ich mich auch gut orientieren, so dass mir die Eingewöhnungszeit erleichtert wird. Ich bin nämlich sehr menschenscheu. Aber mit viel Geduld und Liebe wird das sicher besser. Nur geht das nicht von heute auf morgen.

Alles keine guten Aussichten für ein neues Zuhause. Deshalb sind hier richtige Katzenfans mit einer Engelsgeduld gefragt. Von Vorteil wäre es, wenn meine zukünftigen Dosenöffner Katzenerfahrung mit einem Scheuchen wie mir haben. Es lohnt sich. Eine Chance habe ich verdient, nachdem ich schon ein entbehrungsreiches Leben auf der Straße führen musste.
Übrigens bin ich ca. 2 Jahre alt und mittlerweile kastriert, so dass es keinen weiteren Nachwuchs mehr gibt.

Wenn Sie mir die Chance auf ein Leben als Zweitkatze geben, wäre ich Ihnen sehr dankbar. Also melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Dana

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3386
Mein Frauchen zieht einfach weg und hat mich Hals über Kopf einfach bei der Katzenhilfe abgegeben. Es ist schon traurig für mich, denn ich habe mir nie etwas zu Schulden kommen lassen und nun sowas, einfach weggegeben. Dass ich eine reinrassige Norwegische Waldkatze bin, hat mich davor auch nicht gerettet.

Na ja, hier auf der Pflegestelle habe ich mich ganz schnell eingelebt und meine Pflegemama hat sich sehr um mich gekümmert, denn ich hatte verfilztes Fell, weil ich nicht gepflegt wurde. Mein längeres Fell ist inzwischen wunderschön und überhaupt bin ich eine beeindruckende Erscheinung. Ich bin recht groß, sehr menschenbezogen, lieb und sanftmütig. Andere Katzen sind mir unwichtig, ich hätte meine Menschen lieber für mich alleine, denn ich schmuse gerne. Ich bin 2 Jahre alt, natürlich kastriet und geimpft. Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon würden mir gefallen und wenn ich da nicht den ganzen Tag alleine sein muss, würde mich das freuen.

Wenn Sie mich kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Scary

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3389
Die Räumungsklage flatterte ins Haus und über Nacht waren die Mieter verschwunden. Scary haben sie einfach vor die Türe gesetzt und sich selbst überlassen. Die Nachbarn fütterten Scary vor dem Haus weiter, aber Scary ist für ein Straßenleben nicht geeignet und sie konnte nicht verstehen, warum sie nicht mehr in ihre gewohnte Umgebung rein konnte.

Die schöne, silbergetigerte Katze ist knapp 3 Jahre alt, kastriert und geimpft. Scary ist ein ganz liebes und verschmustes Katzenmädchen, sehr menschenbezogen und pflegeleicht. Gerne läßt sie sich in den Arm nehmen oder sitzt relaxt auf dem Schoß. Mit anderen lieben Katzen kommt Scary gut aus und eignet sich deshalb auch gut als Zweitkatze. Da Scary Freigang gewohnt ist, suchen wir für sie einen Freilaufplatz in verkehrsarmer Umgebung.

Wenn Sie sich vorstellen können, dass Scary Ihr Leben bereichert, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Finja

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3392
Hallo, da draußen in der Menschenwelt, die mir noch so fremd ist. Ich tauchte an einer großen Stuttgarter Baustelle auf. Aber als Zuhause ist das wenig geeignet, so dass schnell die Katzenhilfe auf den Plan gerufen wurde und mich einfing. Da ich nicht kastriert und gekennzeichnet war und auch nicht vermisst werde, suche ich nun ein Plätzchen an dem ich Willkommen bin.

Noch bin ich sehr zurückhaltend, aber das legt sich ganz schnell, wenn Sie sich um mich kümmern und mir zeigen, dass es keinen Grund gibt ängstlich zu sein. Dazu ist nur ein ruhiger Haushalt, etwas Geduld, Verständnis und viel Liebe nötig. Und von einer anderen, sozialen Katze kann ich mir noch einiges abgucken. Wenn Sie also schon eine Schmusebacke haben, die aber nicht mehr allein sein soll, dann würde ich perfekt zu Ihnen passen. Ich mach ihr bestimmt keine Konkurrenz, sondern halte mich erstmal im Hintergrund. Mein Alter wird auf ca. 1 Jahr geschätzt und natürlich bin ich mittlerweile kastriert und tätowiert.

Wenn Sie bereit sind einem Scheuchen eine Chance auf ein Leben als Zweitkatze zu geben, dann würde ich mich freuen, wenn wir uns kennenlernen. Dazu müssen Sie sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si M 129
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Tinka

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3393
Na, bin ich nicht eine Bilderbuch-Tigerdame? Und nicht nur das, ich bin sogar eine Bilderbuchkatze. Mich muss man einfach mögen, da ich sehr lieb, menschenbezogen und verschmust bin. Außerdem bin ich zu allen Menschen sehr freundlich und wickel jeden in Sekundenschnelle mit meinem Charme um die Pfote. Allerdings bin ich zu anderen Katzen weniger freundlich und daher wäre ich froh, wenn ich bald in ein eigenes Zuhause ziehen und auf Katzengesellschaft verzichten könnte. Meine Menschen möchte ich nicht teilen.

Mein Alter wird auf 2 Jahre geschätzt. Genau lässt sich das als Fundkatze nicht sagen, aber eigentlich spielt das Alter ja auch keine Rolle und bei Damen redet man da eh nicht drüber. Ansonsten bin ich bescheiden und gebe mich mit einem vernetzten Balkon zufrieden. Wenn Sie eine streichelnde Hand frei haben, werde ich ganz bestimmt Ihr Leben bereichen.

Bei Interesse melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si N 2514
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Bibi & Tina

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3394
Auch wenn wir noch verschüchtert wirken, wir können Ihnen sagen, das gibt sich im neuen Zuhause schnell. Eigentlich sind wir zwei aufgeweckte, neugierige, süße Mäuse, die sich am Leben erfreuen und gern miteinander spielen. Mit uns kommt also Leben in die Bude.

Wir sind etwa Mitte März geboren und haben unser bisheriges Lebe auf der Straße verbracht. Zum Glück wurden wir der Katzenhilfe gemeldet, so dass uns Leben als Streuner erspart bleibt. Jetzt bekommen wir die Chance auf ein schönes Katzenleben und das hoffentlich bei Ihnen. Dazu sollten Sie schon Katzenerfahrung haben und Geduld und Einfühlungsvermögen für schüchterne Kätzchen mitbringen.

Wir sind noch keine Schoßkatzen, da wir bisher bisher wenig Menschenkontakt hatten. Aber wir lernen hier jeden Tag, dass wir vor euch gar keine Angst haben müssen und gestreichelt werden was Schönes ist. Wir können gerne gemeinsam bei Ihnen einziehen oder auch zu einer vorhandenen Katze dazu ziehen. Wir sind anderen Katzen gegenüber sehr aufgeschlossen und in der Beziehung völlig unkompliziert, da wir uns auf jeden Fall unterordnen werden. Im Alter von 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden, damit wir nicht für noch mehr ungewollten Nachwuchs sorgen können. Das wird auch von der Katzenhilfe kontrolliert.

Wenn Sie aus uns Schmusebacken machen möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0172 / 7401274
Kontakt E-Mail: 
andreas.fechtner@katzenhilfe-stuttgart.de

Nina & Nico

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3384
Wir heißen Nina und Nico, und wenn Sie etwas Leben in Ihre Bude bringen möchten, sind Sie bei uns genau richtig.

Mit unserer Mama sind wir an einer Futterstelle aufgetaucht. Wir waren schwer krank und mussten von der Katzenhilfe erstmal aufgepäppelt werden. Inzwischen sind aus uns prächtige, putzmuntere Katzenkinder geworden. Auf der Pflegestelle entdecken wir gerade, dass Menschen ganz ok sind und gut zum Spielen und Schmusen zu gebrauchen.

Wir sind Ende April geboren und jetzt bereit für den Umzug zu verantwortungsvollen Zweibeinern. Wir würden gerne gemeinsam oder mit einem der anderen Katzenkinder hier von der Pflegestelle adoptiert werden, damit wir immer einen Kumpel zum Spielen haben. Sollte der bei Ihnen schon vorhanden sein, geht es natürlich auch einzeln. Ein vernetzter Balkon im neuen Zuhause wäre toll. Freigang muss nicht sein – der kommt nur in sehr sicherer Wohngegend und nicht vor der Kastration in Frage. Apropos Kastration: Die ist für uns im Alter von ca. 6 Monaten Pflicht, die Katzenhilfe fragt dann nach.

Wer uns kennenlernen möchte, meldet sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0172 / 7401274
Kontakt E-Mail: 
andreas.fechtner@katzenhilfe-stuttgart.de

Luisa

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3384
Jetzt mal ehrlich, bin ich nicht eine kleine Schönheit mit meinem unwiderstehlichen Blick und dem roten Schimmer im Fell? Ich bin Ende April geboren, mache zusammen mit mehreren anderen Katzenkindern eine Pflegestelle unsicher und bin jetzt bereit für den Umzug zu verantwortungsvollen Zweibeinern.

Ich möchte zusammen mit einem meiner Kumpel von der Pflegestelle adoptiert werden, damit ich immer einen Spielkameraden habe. Sollte der bei Ihnen schon vorhanden sein, geht es natürlich auch einzeln. Ein vernetzter Balkon im neuen Zuhause wäre toll. Freigang muss nicht sein – der kommt nur in sehr sicherer Wohngegend und nicht vor der Kastration in Frage. Apropos Kastration: Die ist für uns im Alter von ca. 6 Monaten Pflicht, die Katzenhilfe fragt dann nach.

Wer uns mich kennenlernen möchte, meldet sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Finchen & das bunte Kleeblatt

Geschlecht: 
w / w / w / m / m
Nummer: 
3395
Hallo, ich bin Finchen, ein kleines fröhliches menschenbezogenes Findelkätzchen, das beim Kleeblatt Unterschlupf gefunden hat, damit es nicht allein aufwachsen muss.

Ich bin zwar die Jüngste (ca. Anfang Juni geboren) in unserer Kinderstube, aber Sie müssen nicht glauben, dass ich mich dadurch unterkriegen lassen würde. Ich bin zwar klein, aber ganz schön oho. Und was noch in mir steckt findet meine Pflegemama ganz toll. Und sie sagt, da stehen die Zweibeiner drauf: ich habe einen eingebauten Schnurrmotor, der sofort anspringt, wenn ich eine Hand sehe, die mich streicheln könnte.

Mit Candy versteh ich mich am besten und deshalb wäre es schön, wenn wir gemeinsam bei Ihnen einziehen dürften. Candy ist genauso frech wie ich, immer in Action und eine richtige kleine unerschrockene Weltentdeckerin. Wir sind einfach richtige Naseweiße.

Die anderen im Bunde stelle ich natürlich auch noch vor: Da sind die roten Buben Cassis und Camillo, die auch so herzallerliebst sind wie wir und auch schon schnurren können wie die Großen. Sie sind typisch Jungs sehr agil. Und wenn sie nicht gerade miteinander balgen, dann sind sie sehr kuschelig. And last but not least ist da noch Cosima. Sie ist eher ruhiger und zurückhaltender. Aber nach dem Spielen macht sie es sich gern mal bei Pflegemama aufm Schoß bequem und leckt Hände ab. Die 4 sind ca. Mitte Mai geboren und bald soweit um nicht mehr ständig an Mamas Zitzen zu hängen, sondern das eigene Reich zu erkunden.

Verspielt, aufgeweckt und neugierig sind wir alle zusammen. Wir werden mindestens zu zweit bzw. zu einem anderen Spielkameraden vermittelt und müssen mit ca. 6 Monaten kastriert werden, was von der Katzenhilfe kontrolliert wird.

Wenn Sie uns ein Spielparadies bieten können, dann melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Thilda & Erich

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3398
Thilda und Erich sind zwei ganz besondere Fälle, denn wenn sie nicht so aussehen würden wir Katzen, wären es Hunde. Wenn man sie ruft, kommen sie angeflitzt und krabbeln einem das Hosenbein hoch, denn jede hört genau auf ihren Namen. Sie sind extrem menschenbezogen und eignen sich am besten für einen Haushalt mit lieben Kindern ab 6 Jahren. Wenn es turbulent zugeht, stehen sie im Mittelpunkt und mischen mit.

Die beiden Geschwisterchen sind unzertrennlich und werden nur zusammen abgegeben. Ungeeignet sind sie für Personen, die den ganzen Tag nicht zuhause sind. Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder späterer Freigang (nach der Kastration Ende November) würden den zwei zurücksüßen kleinen Katzenkindern gut gefallen. Bei Freigang sollte die nächste größere Straße weit genug weg sein.

Thilda und Erich kamen auf der Pflegestation auf die Welt. Ihre Mutter wurde dort abgegeben und hat sich liebevoll um ihre Kleinen gekümmert. Nun ist es langsam an der Zeit für ein endgültiges, liebevolles Zuhause.

Wenn Sie es mit den beiden aufnehmen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Lia & Findus

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3400
Ich würde mich gerade am liebsten verkrümeln. Das Ganze hier behagt mir gar nicht. Bin ich doch eher der sensible Typ und noch ziemlich durcheinander. Meine Freundin Lia (die hübsche Black Beauty an meiner Seite) hat es besser weggesteckt, dass wir unser Zuhause verloren haben. Sie ist schon wieder ganz aufgeschlossen, schmust mit euch Zweibeinern und ist offen für neues. Ich bin da noch vorsichtig und werde Streicheleinheiten wohl erst wieder richtig genießen können, wenn ich mich in einem neuen Zuhause sicher fühle.

Abgegeben wurden wir, weil wir einen Freiheitsdrang haben, denn man uns im alten Zuhause nicht ermöglichen konnte. Deshalb suchen wir jetzt ein Zuhause, in dem wir das ausleben dürfen. Dafür müssen Sie in einer für Katzen ungefährlichen Gegend wohnen. Da ich mich sehr an Lia orientiere, werden wir nur als Pärchen bei Ihnen einziehen. Das heißt sie kriegen Traumkatzen im Doppelpack. Denn das sind wir nämlich, wenn wir dann im neuen Zuhause zur Ruhe kommen können und uns eingelebt haben. Wir sind ganz liebe, ruhige, sanftmütige Wesen, die man sofort in ihr Herz schließt. Mit unseren 3 Jahren sind wir im besten Katzenalter. Natürlich sind wir kastriert und gechippt.

Wollen Sie ein Traumpaar glücklich machen? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si R 946, Si N 1948
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Champ & seine Schwestern

Geschlecht: 
m / w / w / w
Nummer: 
3399
Hallo, ich bin Champ und stelle meine Schwestern und mich mal vor, in der Hoffnung, dass sich jemand in uns verliebt und wir vorzugsweise zu zweit bei Ihnen einziehen dürfen.

Ich kann Ihnen sagen, wir haben ganz schön was mitgemacht. Erst wurden wir ungewollt in die Welt gesetzt, dann bis zum Alter von etwa 10 Wochen (geboren wurden wir wahrscheinlich so Mitte Mai) groß gezogen um dann, weil wir vom Lebensgefährten unserer ehemaligen Besitzerin nicht mehr erwünscht waren, uns unserem Schicksal zu überlassen. Man wollte uns im Garten aussetzen. Zum Glück hat die Katzenhilfe davon Wind bekommen und sich der Sache angenommen. Jetzt bekommen wir die Chance auf ein richtiges Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen.

Wir sind erstmal etwas zurückhaltend, aber das gibt sich recht schnell. Wir sind ja noch jung genug, um alles zu lernen, was man als Schmusekatze wissen muss. Und unser Spieltrieb und die Neugier werden dazu beitragen, dass wir schnell auftauen und Sie an uns viel Freude haben werden. Denn ansonsten sind wir ganz unkompliziert und sehr sozial. Mit 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden, was von der Katzenhilfe kontrolliert wird. Und davor dürfen wir keinen Freigang haben. Anschließend haben wir in einer für Katzen ungefährlichen Gegend nichts dagegen einzuwenden.

Wenn Sie aus uns Schmusebacken machen möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Ggf. bitte auf den AB sprechen. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si R 1342-1345
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Max & Moritz

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3402
Hallo da draußen, wir sind Max und Moritz und auf Wohnngssuche! Wir sind zwei rote Katzenbrüder, Anfang Juni geboren und warten hier auf unserer Pflegestation auf ganz liebe Zweibeiner, denen wir das Leben versüßen können.

Wir sind zwei neugierige Kerlchen, ideenreiche Kämper und Fliegenfänger und müssen immer unbedingt im Haushalt mithelfen. Wenn unsere Pflegemama putzt, helfen wir gerne und sind überall dabei. Den großen Kratzbaum lieben wir sehr und die Versteckmöglichkeiten, die sich überll anbieten zum klettern, spielen und schlafen. Wir Beide sind unzertrennlich, putzen uns gegenseitig und schlafen fest umschlungen. Wir sind topfit, bei Fremden anfangs noch etwas zurückhaltend.

Sehnsüchtig schauen wir aus dem Fenster und beobachten alles, was sich da draußen so tut, das ist unser Fernseher. Gerne hätten wir einen Freilaufplatz, wo die nächste gefährliche Straße aber weit genug weg ist. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon würde uns aber auch gefallen. Mit sechs Monaten müssen wir auf jeden Fall kastriert werden (oh je) und am besten wäre es, wenn wir bis dahin drinnen bleiben würden, damit uns nichts passiert.

Wenn Sie uns kleine, süßen Racker kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter einer der Telefonnummern oder unter der Mailadresse.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Jim Knopf

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3403
Mitten auf den Gleisen am alten Güterbahnhof spielte Jim Knopf zwischen den Weichen, als die Bahnmitarbeiter ihn sahen. Und das nicht zum ersten mal. Der kleine Kater kam auf Zuruf gleich angerannt und hat sich über das Vesperbrot sehr gefreut. Nun wissen Sie auch, woher der Klein seinen Namen hat. Ein so gefährliches Leben ist natürlich für ein so junges Kerlchen nicht geeignet und so wurde die Katzenhilfe informiert, die ihn abholte.

Auf der Pflegestelle hat sich Jim Knopf ganz schnell eingelebt und nach so viel Glück fehlt ihm nun nur noch ein gutes Zuhause. Das Katerchen ist ca. 3 1/2 - 4 Monate alt, sehr lieb und ganz unkompliziert. Er ist sehr genügsam, verspielt, ganz brav und verstehrt sich mit anderen Katzen ganz ausgezeichnet. Hier auf seiner Pflegestelle hat er schon viele in etwas gleichaltrige Freunde gefunden. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch späterer Freigang nach der Kastration (ca. November) in verkehrsarmer Umgebung würden Jim Knopf gut gefallen. Bei reiner Wohnungshaltung möchte er aber nicht ohne einen vierbeinigen Freund sein und muss zusamen mit einer anderen Katzen gehalten werden.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, dann melden Sie sich bitte zu einem Kennenlerntermin unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0172 / 7401274
Kontakt E-Mail: 
andreas.fechtner@katzenhilfe-stuttgart.de

Peppina & Pietro

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3384
Wir sind mit unserer Mama an einer Futterstelle aufgetaucht. Das war unser Glück, denn wir waren schwer krank. In der Obhut der Katzenhilfe mussten wir erstmal aufgepäppelt werden. Inzwischen sind aus uns prächtige, gesunde und putzmuntere Katzenkinder geworden. Auf der Pflegestelle haben wir auch schon entdeckt, dass Menschen ganz ok sind und gut zum Spielen und Schmusen zu gebrauchen.

Wir sind Ende April geboren und jetzt bereit für den Umzug zu verantwortungsvollen Zweibeinern. Wir würden gerne zu gemeinsam oder mit einem unserer Kumpels hier auf der Pflegestelle adoptiert werden, damit wir immer einen jemanden zum Spielen haben. Sollte bei Ihnen schon ein Spielkamerad vorhanden sein, geht es natürlich auch einzeln. Ein vernetzter Balkon im neuen Zuhause wäre toll. Freigang muss nicht sein – der kommt nur in sehr sicherer Wohngegend und nicht vor der Kastration in Frage. Apropos Kastration: Die ist für uns im Alter von ca. 6 Monaten Pflicht, die Katzenhilfe fragt dann nach.

Wer uns kennenlernen möchte, meldet sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0172 / 7401274
Kontakt E-Mail: 
andreas.fechtner@katzenhilfe-stuttgart.de

Elfi & Theo

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3404
Auf einem Gehöft im Stuttgarter Umland kamen wir Mitte Juni zur Welt. Niemand fühlte sich dort für uns „zuständig“, deshalb hat uns die Katzenhilfe eingefangen, damit wir die Chance auf ein gutes Katzenleben bekommen.

In unseren ersten Lebenswochen fehlte uns der Menschenkontakt. Deshalb lernen wir auf der Pflegestelle gerade, dass ihr Zweibeiner gut eigentlich ganz nette Zeitgenossen seid. Dabei machen wir große Fortschritte, denn zum Glück sind wir kleine Fressmaschinen und ziemlich neugierig und mit Futter und Spielzeug gut zu überzeugen. Mit etwas Einfühlungsvermögen bekommen auch Sie uns schnell herum.

Am liebsten möchten wir gemeinsam ins neue Zuhause ziehen oder mit einem der vielen anderen Katzenkinder von der Katzenhilfe. Falls bei Ihnen schon ein gleichaltriger Spielkamerad wohnt, kommen wir natürlich auch einzeln. Eine Wohnung mit vernetztem Balkon würde uns gefallen. Freigang muss nicht sein und kommt nur in sehr sicherer Wohngegend und nicht vor der Kastration in Frage. Die Kastration lassen Sie als verantwortungsvolle Dosis erledigen, wenn wir ca. 6 Monate alt sind – die Katzenhilfe fragt dann nach.

Wer uns kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Smilla

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3405
Ich bin eine einjährige Katze, super lieb und suche ein neues Zuhause. Mit meinem Bruder habe ich mich einfach nicht mehr vertragen und bin ständig weggelaufen. Deshalb suche ich jetzt ein neues Zuhause an dem ich alleinige Prinzessin sein kann!

Bin kastriert, tätowiert und geimpft. Wenn Sie mir Freigang in katzensicherer Umgebung geben können dann würde ich mich freuen! Bitte melden Sie sich doch bei meiner Pflegemama unter den genannten Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Rasti

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3406
Mit meinen 2 Jahren habe ich schon so allerhand erlebt. Ich wurde auf einem Rastplatz ausgesetzt und bin völlig orientierungslos herumgeirrt. Liebe Menschen haben mich dann bei der Katzenhilfe abgegeben.

Auffallend war mein damaliger schlimmer Durchfall. Dieser ist inzwischen gut im Griff… der Tierarzt hat bei mir eine Autoimmunerkrankung festgestellt, so dass ich jeden 2. Tag eine kleine Tablette mit dem Spezialfutter bekomme. Das verschlinge ich mit Wonne! Seither geht es mir sehr gut und ich bin eine ganz liebe Schmusekatze. Ich werde dies wohl lebenslang so machen müssen, deshalb benötige ich ein Einzelplätzchen! Andere Katzen mag ich nicht, so dass mir ein Mensch allein oder eine Familie ganz gut gefallen würde. Eine größere Wohnung mit einem vernetzten Balkon wäre mein Traum. Wer traut sich? Meine Zuneigung ist grenzenlos…

Wer gibt mir eine Chance auf ein dauerhaftes Plätzchen? Bitte setzen Sie sich mit meiner Pflegemama in Verbindung. Dort warte ich sehnsüchtig!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Trixi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3407
In einem Schrebergarten bin ich mit meinen 3 Jungen aufgetaucht. Weit und breit keine zuverlässige Versorgung für eine ca. 1 jährige alleinerziehende Mutter… so wurde ich mit der Falle eingefangen, meine Kleinen konnten „abgelesen“ werden.

Die drei sind inzwischen alle zahm geworden, ich habe sie noch längere Zeit zuverlässig gesäugt und versorgt. Diese Wonneproppen haben inzwischen alle ein gutes Zuhause gefunden. So konnte ich dann kastriert, tätowiert und entwurmt werden. Mit anderen Katzen komme ich sehr gut aus, nur der Mensch macht mir noch ziemlich Angst… meine Scheu konnte ich bisher noch nicht ablegen. Als Zweit- oder Drittkatze bin ich absolut geeignet. Ich vertrage mich bestens mit allen anderen Vierbeinern. Leider konnte ich in das Schrebergartengebiet nicht mehr zurück, da sich niemand fand um mich dort weiter zu versorgen. So wünsche ich mir ein sicheres Zuhause, an dem ich mich so langsam an die Menschen weiter gewöhnen kann. Ich werde sicher Zutrauen finden, das ist immer eine Frage der Zeit und Geduld die man aufbringt!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Cecilia

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3408
Ich bin ein kleines Kätzchen welches draußen heimatlos aufgefunden wurde.

Inzwischen bin ich ca. 3 Monate alt und suche einen neuen Wirkungskreis. Am liebsten spiele ich mit anderen Katzen, bin sehr sozial und orientiere mich an anderen Katzen… ich bin absolut verträglich und fühle mich unter den anderen Katzen an meiner Pflegestelle total wohl. Wenn Sie mir ein neues Plätzchen in einer großen Wohnung mit evtl. vernetztem Balkon bieten könnten wäre ich sehr froh! Mit ca. 6 Monaten muss ich dann kastriert werden. Meine erste Impfung und Entwurmung habe ich schon.

Wenn Sie mir ein passendes Plätzchen bieten könnten, dann melden Sie sich doch bitte bei meiner Pflegemama! Ich warte sehnsüchtig!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Frodo & Lilly

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3409
Lilly und Frodo suchen ein neues Zuhause. Sie sind Anfang Juni geboren und bereit zum Umzug.

Die beiden Katzenkinder sind sehr lebhaft, neugierig, sehr schmusig und schnurren wie die Weltmeister und wollen zusammen bleiben. Ihre Mutter hat sie bei einer Familie untergebracht, die sie aber nicht behalten konnten.

Lilly und Frodo suchen einen Wohnungsplatz mit vernetztem Balkon oder nach Kastration gesichertem Freigang. Die Kastration sollte erledigt werden, wenn die beiden ca. 6 Monate alt sind, die Katzenhilfe hakt diesbezüglich nach.

Wer die Katzenkinder kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann. Falls Sie anrufen, ggf. bitte auf den AB sprechen.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Smilla & Leila

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3410
Hallo Ihr Zweibeiner, wir sind Smila und Leila (tricolor) und ca. 2 Jahre alt. Normalerweise sind wir ja ganz lieb, aber derzeit leider etwas, nun ja, irritiert. Da stand gestern plötzlich eine von Euch Zweibeinern bei uns in der Tür mit Transportboxen und hat uns einfach eingesackt.

Naja, unsere Vorbesitzerin hatte schon mal erwähnt, dass sie mit uns und den beiden Hunden und Kindern und allem überfordert ist und wir von Amts wegen ausziehen müssten, aber das haben wir nicht so ernst genommen. Natürlich war die Wohnung viel zu klein, aber versorgt wurden wir gut, auch geimpft und kastriert sind wir. Und wir haben Hundeerfahrung. Also naja, die Hunde hätten auch als Katzen durchgehen können, kleine Katzen. Genervt haben die uns, sag ich Euch. Den ganzen Tag sind sie wie die Duracell-Häschen auf ihren Bleistiftbeinchen durch die Wohnung gehopst – Katastrophe. Kindererfahrung haben wir auch. Wir sind also rundum erfahren! Die Zweibeinerin sagte, das wäre gut für die Vermittlung.

Wir wurden dann zum Tierarzt gebracht und durchgecheckt und alles wurde für gut befunden und wir durften erstmal hier bleiben. Heute kam dann die Zweibeinerin wieder mit so einem Knipsdings zum Fotos machen. Sie will uns auf so eine Hohmpeetsch stellen und in einem Feesbuk posten, damit wir schnell ein neues Zuhause finden. Dann hat sie uns aber doch hier gelassen; wir müssten noch bissl warten – die weiß offensichtlich auch nicht was sie will. Wir wollen jedenfalls schnell ein solches neues Zuhause. Wenn wir zusammen bleiben könnten wäre auch sehr schön, aber kein Muss. Freigang brauchen wir auch nicht unbedingt; ein vernetzter Balkon wäre aber toll.

Also dann meldet Euch schnell! Eure Smila und Leila
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Pippi, Peterle & Co.

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3411
Hallo, da draußen, ich bin die kleine Pippi. Ich hatte in meinem sehr jungen Leben schon großes Glück im Unglück. Nachdem meine Geschwister und ich auf einem Bauernhof das Licht der Welt erblickt haben, hätten wir fast unser Augenlicht verloren. Aber die Katzenhilfe hat sich nicht unserer angenommen. Und so gibt es nun auf dem Bauernhof keinen weiteren, ungewollten Nachwuchs mehr und wir bekommen die Chance auf ein richtiges Zuhause.

Meine Geschwister haben das schon gefunden. Nur ich warte noch darauf. Zum Glück nicht allein, auf der Pflegestelle sind noch Peterle und seine Brüdern Blacky und Mohrle, die wie ich so etwa Mitte Mai geboren wurden. Blacky und Mohrle wollten sich aber nicht fotografieren lassen, die sind da noch etwas schüchtern. Aber Sie können es sich vorstellen: die sehen haargenau gleich aus wie Peterle. Alle drei haben diese hübschen Stichelhaare, die sie anfangs wie kleine Stachelschweinchen haben aussehen lassen.

Unser Schicksal ist ein ganz ähnliches und da auch sie anfangs keinen Kontakt zu Menschen hatten, sind sie noch sehr zurückhaltend. Ich bin da schon viel aufgeschlossener und Peterle hat sich so einiges von mir abgeguckt. Aber die Jungs sind ja noch jung und lernwillig und ich und unsere Pflegemama bringen ihnen ganz viel bei. Wir haben uns vorgenommen große Schmusebacken zu werden. Dazu ist nur ein ruhiger Haushalt, etwas Geduld, Verständnis und viel Liebe notwendig. Altersentsprechend haben wir natürlich nur Blödsinn im Kopf. Wenn wir nicht schlafen oder fressen sind wir eigentlich immer in Action. Mit den Geschwistern herumtoben und spielen ist für uns das Größte. Und neugierig wie wir sind, entdecken wir gerade die Welt. Die ist aber noch recht überschaubar für uns. Aber das wird sich bei Ihnen ja sicher ändern. Übrigens müssen Sie uns nicht alle 4 nehmen. Zu zweit reicht auch. Peterele und ich würden sehr gerne zusammen bei Ihnen einziehen.

Und ja nicht vergessen: Mit 6 Monaten müssen wir unbedingt kastriert werden, damit uns ein Schicksal wie das unserer Eltern erspart bleibt.
 
Wenn wir bei Ihnen die Welt entdecken dürfen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Susi

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3412
Wie Sie auf dem Foto sehen können, bin ich etwas frech. Aber dafür zuckersüß und in dem Alter (ich bin ca. Mitte Mai geboren) darf man das ja noch sein. Und bei all den Katzenkindern, die hier zurzeit bei der Katzenhilfe auf ein Zuhause warten, muss man ja was tun, um aufzufallen.

Ich bin ein richtiger Quirl, aber auch das ist in meinem Alter normal. Trotzdem war das der Grund warum ich abgegeben wurde. Ich war den Leuten zu wild. Dabei bin ich sehr sanft im Spiel und fahr nicht mal die Krallen aus. Dazu bin ich hübsch, sehr verschmust, geb gern Köpfchen und schmeiße immer meinen Schnurrmotor an. Mit mir bekommen Sie eine richtige kleine Herzensbrecherin Was will man mehr? Naja, es kann ja nur besser werden. Und das hoffentlich bei Ihnen. Was dort nicht fehlen darf, ist ein feliner Spielpartner. Wenn Sie den noch nicht haben, kein Problem, ich bring ich einfach Bibi oder Tina von der Pflegestelle mit. Vor allem mit Tina versteh ich mich sehr gut. Ich bin aber offen für alles und jeden und auch gut für Anfänger geeignet, wenn sich diese entsprechend informiert haben, wie Katzenkinder sind.

Wenn ich mich in Ihr Herz schnurren darf, dann melden Sie sich schnell unter den nebenstehenden Kontaktdaten Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Spike

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3413
Hallo, ich bin Spike und bekomme nicht gerade einen Preis für mein Bewerbungsfoto. Was aber auf jeden Fall an mir preisverdächtig ist, ist mein liebes, sanftes, menschenbezogenes Wesen und mein unwiderstehlicher Charme. Wer Katzen mag, wird mich lieben. Ich wickel jeden in Sekundenschnelle um die Pfote.

Komisch nur, dass ein so lieber Kerl wie ich nicht vermisst wird. Aber wer weiß, es ist ja schließlich Ferienzeit. Ich dachte mir, dann zieh ich bei jemandem ein, wo schon Katzen wohnen. Aber die waren nicht so begeistert und so bin ich bei der Katzenhilfe gelandet.

Ich bin die größte Schmusebacke, die zur Zeit auf der Pflegestelle rumläuft. Schmusen ist meine große Leidenschaft und ich bin immer auf der Suche nach einer Hand die mich streicheln könnte. Außerdem gebe ich sehr gern Köpfchen. Ich hoffe sehr, dass sich trotz des schlechten Fotos sich jemand in mich verliebt, so dass einem baldigen Umzug nichts mehr im Wege steht. Mein Alter wird übrigens auf ca. 7 Jahre geschätzt. Heißt ich bin im besten Kateralter.

Haben Sie noch eine streichelnde Hand frei? Dann melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.

Si N 2525
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Tramp

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3414
Ich bin Tramp und mein Name kommt nicht von ungefähr. Ich war auf der Straße unterwegs und hab um Einlass gebettelt, wo Katzen willkommen sind. Aber da ich eher einem herunter-gekommenen Streuner ähnel, hat das nicht geklappt. Immerhin hat sich ein Tierfreund erweichen lassen und die Katzenhilfe informiert.

Nun warte ich hier auf ein Zuhause, in dem man mein sanftes, ruhiges Wesen zu schätzen weiß. Jemand, der viel Zeit für Streicheleinheiten und viel Liebe zu verschenken hat, wäre ideal. Ich werde das auch mit ganz viel Liebe zurückzahlen. Wie Sie sehen können, bin ich schon ein älteres Modell. Mein Alter wird auf 14 Jahre geschätzt. Da ich ein liebenswerter Kater bin, geht man davon aus, dass ich ausgesetzt wurde. Bescheiden wie ich bin, brauch ich keinen Freigang. Ein Schoß auf dem ich es mir gemütlich machen kann, reicht völlig aus. Dazu bin ich ruhig und sanftmütig. Auf kätzische Gesellschaft möchte ich im neuen Zuhause trotzdem verzichten. Mit denen hab ich es nicht so. Ich will meine wohlverdiente Rente nur zusammen mit meinem Menschen genießen. Und keine Sorge, ich bin topfitt. Für richtig gutes Futter, bin ich aber trotzdem zu haben. Etwas mehr auf den Rippen kann ich schon vertragen.

Wenn Sie es lieber ruhiger mögen und einen Senioren zu schätzen wissen, dann bin ich genau der Richtige für Sie. Melden sich am besten ganz schnell unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2531
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Mirza

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3415
Hallo, ich bin eine wunderschöne Schildpatt, die den schönen Namen Mirza trägt und mein Markenzeichen ist meine rote Schwanzspitze. Solange ich meinen Mutterpflichten nachkomme, liege ich hier auf der Pflegestelle faul herum und warte auf ein eigenes Zuhause. Naja, was soll ich auch sonst tun. Ist schon ein bisschen langweilig hier. Ich würde viel lieber über Wiesen und Felder streifen.

Wenn Sie mir diese Möglichkeit bieten können, dann werden wir sicher schnell Freunde und ich werde es mit viel Liebe zurückzahlen. Allerdings ist es auch nötig, dass Sie katzenerfahren sind. Denn ich kann schonmal eine Zicke sein, wenn mir etwas nicht gefällt. Das ist z.B. Lärm und Hektik. Also im neuen Zuhause sollte es ruhig zu gehen. Außerdem möchte ich lieber Einzelprinzessin sein, da ich es mit anderen Katzen nicht so habe. Ansonsten bin ich sehr lieb und wenn ich mich sicher fühle, bin ich sehr entspannt und genieße die Streicheleinheiten. Eine gewisse Eingewöhnungszeit müssen Sie mir aber schon zugestehen, damit unsere Freundschaft wachsen kann. Und als besonderen Liebesbeweis lecke ich dann gerne eure Hände, Arme, Beine usw. Wenn ihr also nichts gegen eine raue Katzenzunge habt, dann könnt was aus uns werden.

Ich bin mit meinen 4 Kindern im Schlepptau gefunden worden und da ich sehr lieb und menschenbezogen bin, geht man davon aus, dass wir ausgesetzt wurden. Das möchte ich nicht nochmal erleben müssen und deshalb suche ich nun ein Zuhause für immer. Und keine Sorge, weiterer unerwünschter Nachwuchs ist nicht mehr in Sicht. Ich bin jetzt kastriert.

An mir werden Sie auf jeden Fall viel und lange Freude haben. Mein Alter wird auf ca. 1 Jahr geschätzt. In Zukunft möchte ich das Leben genießen und es mir gut gehen lassen. Sie dürfen mich gerne verwöhnen; ich war nämlich ganz schön abgemagert als ich bei der Katzenhilfe ankam und dann noch die Kleinen, das war wirklich anstrengend. Ich war nur noch ein Strich in der Landschaft.

Wenn Sie einer Schildpattschönheit ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bei meiner Pflegemama unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Nemesis & Nasty

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3416
Unsere Mama wurde trächtig ausgesetzt und zum Glück hat unsere Pflegemama sie gefunden und mit mit nach Hause genommen. So kamen wir am 6. Juni auf unserer Pflegestelle auf die Welt und hatten vom ersten Tag an Kuschelkontakt mit Menschen, was uns zu sehr schmusigen und charakterstarken Katzenbabys gemacht hat.

Wir sind kerngesund und topfit, toben was das Zeug hält und anschließend muss ausgiebig geschmust werden. Mittlerweile gehen wir selbstständig auf das Töpfchen und haben einen guten Appetit. Wir suchen nun eine liebevolles Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, natürlich nur zusammen. Klar, dass wir uns einen Kratzbaum und tolle Spielsachen wünschen, das lieben wir sehr. Freigang brauchen wir nicht unbedingt, aber eine Wohnung mit vernetztem Balkon wäre schon nicht schlecht. Wenn wir alt genug sind, müssen wir natürlich kastriert werden. Das überpfüft die Katzenhilfe auch.

Probeschmusen gefällig? Dann mit unserer Pflegemama gleich einen Termin ausmachen.
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Nuri & Nalani

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3417
Unsere Mama wurde trächtig ausgesetzt und zum Glück hat unsere Pflegemama sie gefunden und mit mit nach Hause genommen. So kamen wir am 6. Juni auf unserer Pflegestelle auf die Welt und hatten vom ersten Tag an Kuschelkontakt mit Menschen, was uns zu sehr schmusigen und charakterstarken Katzenbabys gemacht hat.

Wir sind kerngesund und topfit, toben was das Zeug hält und anschließend muss ausgiebig geschmust werden. Mittlerweile gehen wir selbstständig auf das Töpfchen und haben einen guten Appetit. Wir suchen nun eine liebevolles Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, natürlich nur zusammen. Klar, dass wir uns einen Kratzbaum und tolle Spielsachen wünschen, das lieben wir sehr. Freigang brauchen wir nicht unbedingt, aber eine Wohnung mit vernetztem Balkon wäre schon nicht schlecht. Wenn wir alt genug sind, müssen wir natürlich kastriert werden. Das überpfüft die Katzenhilfe auch.

Probeschmusen gefällig? Dann mit unserer Pflegemama gleich einen Termin ausmachen.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, September 7, 2016 - 19:30
 
Sonntag, September 25, 2016 - 11:00
 

Helgas Katzenpost

Samstag, 02. Mai 2015
 
Samstag, 25. Apr 2015
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund