Vermittlungskatzen

Die Katzenhilfe Stuttgart betreibt kein Tierheim - unsere Katzen sind an privaten Pflegeplätzen und in den Auffangstationen unserer Tierärzte untergebracht. Unsere Betreuer(innen) kennen ihre Tiere sehr genau, beantworten telefonisch oder per E-Mail gern ihre Fragen oder vereinbaren einen Besuchstermin mit ihnen. Die Kontaktdaten finden Sie jeweils beim Steckbrief der Katze. Da alle ehernamtlich arbeiten und nicht immer sofort erreichbar sind, ggf. bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und etwas Geduld haben: Wir rufen zurück!

Sie haben die "richtige" Katze in unserer Vermittlungsrubrik nicht gefunden? Dann rufen Sie uns an: Auf unseren Pflegestellen warten noch weitere Samtpfoten auf liebe Menschen. Kontakttelefon: 0711 / 68 30 29. In Ausnahmefällen kann das hier gezeigte Bild vom tatsächlich zu vermittelnden Tier abweichen.

 

 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Emma & Smartie

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3595
Hallo ihr da draußen, Emma hier! Wir wollten uns mal vorstellen. Ich bin rund 2,5 Jahre alt und lebe mit meinem Sohn Smartie, rund 1,5 Jahre, seit Monaten auf einer Pflegestelle. Wir sind von der Straße zur Katzenhilfe gekommen. Ich habe mir draußen eine Verletzung am Bein zugezogen und ich werde mein leben lang humpeln, deshalb sollte ich in der Wohnung gehalten werden.

Smartie und ich sind total schüchtern und ängstlich. Mich kann man schon halbwegs anfassen (außer am Kopf das mag ich noch nicht), Smartie nur unverhofft mal beim Essen. Aber auch er nimmt schon Leckerli aus der Hand. Hart war das Leben für uns draußen - darum muss Freilauf nicht mehr sein. Bei Menschen mit Geduld und Katzenerfahrung wären wir gut aufgehoben. Wir ziehen nur gemeinsam und in Wohnungshaltung um. Ein vernetzter Balkon wäre zum Luft schnappen – prima!

Wer hat ein Herz für Scheuchen?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Lisa & Lotti

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3608
Lisa und Lotti haben ihre Futterstelle verloren – die ca. 9-jährigen Katzendamen sind auf einem Pflegeplatz untergekommen.

Lotti kann man inzwischen beim Essen streicheln und Lisa ist noch nicht so weit - unterhält sich aber gerne mit ihrer Pflegemama. Hart war das Leben draußen - darum muss Freilauf nicht mehr sein. Wir suchen gemeinsam für Lisa und Lotti katzenerfahrene, geduldige, bodenständige Menschen mit einem riesen Herz. Einen ruhigen, geborgenen Wohnungsplatz mit 1-2 Personen im Haushalt und gesichertem Balkon wäre das richtige Zuhause für sie.

Wenn es da draußen jemanden gibt, der es sich vorstellen kann, die Fellschätze aufzunehmen, und keine zu hohen Erwartungen hat und in etwa weis was auf ihn zu kommt, dann bitte melden unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Johnny & seine 3 Schwestern

Geschlecht: 
m / w / w / w
Nummer: 
3625
Wir sind ein wunderhübsches, liebes Quartett, dessen Mama auf einem Schrottplatz Unterschlupf gefunden hat. Aber da das kein Ort für Katzen ist, haben die Mitarbeiter die Katzenhilfe informiert.

Immerhin hatten wir das Glück, dass wir rechtzeitig in menschliche Obhut kamen. So sind aus uns kleinen Streunerkatzen inzwischen zutrauliche Schmuser geworden. Ungefähr Mitte April haben wir das Licht der Welt erblickt sind damit bald alt genug in einem eigenen Zuhause auf Erkundungstour zu gehen. Und damit das bald klappt stellen wir uns mal vor. Wir haben so einiges zu bieten. Das Aussehen stimmt, zum Spielen sind wir immer aufgelegt und das mit dem Kuscheln klappt inzwischen auch. Alles in allem sind wir einfach nur Traumkätzle. Und keine Sorge, zu viert müssen wir nicht bei Ihnen einziehen, aber mindestens zu zweit ist Bedingung. Ohne Spielpartner kann es nämlich ganz schön langweilig werden. Wenn Sie bereits einen felinen Spielpartner haben, werden wir auch einzeln dazu vermittelt. Oder wir bringen jemanden aus dem Katzenhilfe-Kindergarten mit. Auswahl gibt es zur Zeit genug. Im Alter von etwa 6 Monaten müssen wir kastriert werden, damit uns ein Schicksal wie das unserer Mutter erspart bleibt.

Wenn Sie probestreicheln möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Annika

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3637
Hallo, ich bin Annika und stamme von einem Schrebergartengelände. Aber wie sich herausstellte gehöre ich nicht zu den scheuen verwilderten Katzen, die man sonst so auf der Straße trifft. Wahrscheinlich bin ich mal ausgesetzt worden und habe mich dann allein durchschlagen müssen. Ich war nämlich weder kastriert noch tätowiert. Mein Alter wird auf mindestens 5 Jahre geschätzt. Nachdem meine Kinder nun aus dem Haus sind, bin ich auf der Suche nach einem richtigen Zuhause, in dem ich hoffentlich für immer bleiben darf und glücklich bin.
 
Ich bin sehr lieb, sanft und unkompliziert. Schmusen kann ich auch ganz toll, aber nur wenn ich will. Wie Sie sehen können, bin ich eine hübsche Langhaarkatze, die nach dem Leben auf der Straße zum Aufblühen nur noch etwas gepäppelt werden muss.
 
Wenn Sie in einer verkehrsberuhigten Gegend wohnen, kann ich mir Freigang gut vorstellen. Ansonsten wär ein vernetzter Balkon, auf dem ich Frischluft tanken darf, auch toll. Denn das Leben auf der Straße habe ich satt und ich freue mich einfach über ein kuscheliges Plätzle.  Wenn Sie einer sanften Schönheit ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Dorle & Dolittle

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3666
Der Herbst ist da und damit auch wieder lange Kuschelabende. Wir stehen da drauf und Sie sicher auch, oder? Für uns als „Kuschelmäuse“ gibt es nichts Schöneres als auf dem Schoß zu liegen und beschmust zu werden. Dann werfen wir unseren Schnurrmotor an und treteln genüsslich vor uns hin. Aber unsere Pflegemama sagt,  dass es jetzt Zeit wird, dass wir unseren eigenen Schoß bekommen. Ihrer ist schon besetzt.

Und damit das mit dem eigenen Platz auf Ihrem Schoß bald klappt, stellen wir uns mal vor. Wir sind ein Geschwisterpaar, das eine tolle Kombination aus Schmuse- und Spielkatze darstellt. Wir sind sehr freundlich, fröhlich, anhänglich und menschenbezogen. Unsere Pflegemama nennt uns Spazierstock-Katzen, weil unser Schwanz immer freundlich erhoben ist. Außerdem lassen wir uns gerne, wie ein Baby auf dem Arm herumtragen. Sie sehen, mit uns ziehen Sie das große Los. Wer Katzen mag, wird uns lieben. Aber in unserem Alter (geboren wurden wir am 09. Mai in der Obhut der Katzenhilfe) wird nicht nur geschmust. Nein, wir sind auch aktiv und wollen immer spielen. Am liebsten zusammen, aber das ist kein Muss. Wir sind sehr sozial und gehen auf jede Katze freundlich zu, so dass wir auch gut als Zweitkatze umziehen können. Hauptsache es gibt einen felinen Spielkameraden mit dem man herumtoben kann. Auf jeden Fall wollen wir immer bei unseren Menschen sein und lieben es Aufmerksamkeit zu bekommen. Und zum Glück sind wir total unkompliziert, neugierig und aufgeweckt, so dass wir sie hoffentlich im Pfotenumdrehen bezirzt haben. Allerdings auch etwas schreckhaft und bevorzugen daher einen ruhigen Haushalt ohne Kleinkinder. Wir sind mittlerweile kastriert und gekennzeichnet und nun auszugsbereit.

Wenn wir uns in Ihr Herz schnurren dürfen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten bei unserer Pflegemama. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Luca

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3668
Eigentlich müsste ich Eliot heißen, oder? Ich ähnel mit meinem Grinsen im Gesicht doch eindeutig Eliot dem Schmuselmonster. Aber ein Monster bin ich auf keinen Fall. Leider auch noch kein Kuschelmonster. Das mit dem Kuscheln bin ich gerade eifrig am Üben. Die Sira hier bringt mir da ganz viel bei und ich lerne jeden Tag, dass Ihr Menschen ja gar nicht so übel seid. Die Sira ist auch ein super Tobekumpel und es wäre sehr schön, wenn wir zusammen umziehen könnten. Denn so haben Sie schon mal eine Katze zum Streicheln und ich kann in Ruhe auftauen. Und Sie werden sehen, die Geduld mit mir zahlt sich aus. Irgendwann häng ich ganz arg an Ihnen und kann vom Schmusen nicht genug bekommen.
 
Und um Ihnen die Entscheidung noch zu erleichtern, kurz, das Wichtigste zu mir: Ich bin etwa Mitte/Ende Mai in einem Schrebergartengelände geboren worden. Dort hat man meine Familie und mich nicht gern gesehen und wir wurden vertrieben. Aber zum Glück hat sich eine Tierfreundin darum gekümmert, dass die Katzenhilfe informiert wird. So bekomm ich nun die Chance auf ein richtiges Zuhause bekommen. Hoffentlich bei Katzenverstehern.
 
Wenn Sie meinem Grinsen nicht widerstehen können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden und wir können uns kennenlernen.  Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si M 237
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Mohrle

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3674
Ja, wo ist es denn? Ganz dahinten vielleicht? Wie du auf dem Bild siehst, halte ich Ausschau nach meinem neuen Zuhause. Irgendwo muss es doch sein – vielleicht bei Dir?

Ich will nicht eingebildet klingen, aber dass ich ein hübscher Kerl bin, sieht man ja. Mein schwarzer Brustfleck macht mich unverwechselbar. Um beim Thema Punkt zu bleiben: Ich kann auch mit meinen inneren Werten punkten. Ich bin lieb, verspielt und immer für einen Spaß zu haben. Ich habe auch einige artistische Nummern drauf, so dass in meinem neuen Zuhause stets für Unterhaltung gesorgt sein wird.

Ich komme aus einem, nennen wir es nicht sehr geordneten, Haushalt. Eine nette Nachbarin hat dafür gesorgt, dass wir nun die Chance auf ein beständiges Zuhause für immer bekommen. Mit Milky verbindet mich übrigens eher eine Zweckgemeinschaft, so dass wir problemlos getrennt vermittelt werden können. Neue kätzische Freundschaften sind nicht ausgeschlossen. Ich bin ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, gechipt und bereit für neue Abenteuer. Diese möchte ich gern in einer Wohnung mit vernetztem Balkon erleben. Vielleicht haben Sie auch Kinder, mit denen ich mit der Spielangel um die Wette springen kann. Allerdings möchte ich nicht nur für die Kinder angeschafft werden, davon habe ich die Nase voll. In dem Fall kann ich die flauschigen Vierbeiner von Steiff empfehlen.

So, wo bleibst Du denn nun? Melde Dich bitte schnell bei den unten/links angegebenen Kontaktdaten, bevor ich mir noch den Hals verrenke. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen und ggf. auf den AB sprechen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Matilda & Muriel

Geschlecht: 
w / w
Nummer: 
3677
Ich bin Matilda und stamme wie meine Schwester Muriel aus einem Gartengebiet. Da hat man uns nicht gerne gesehen und deshalb die Katzenhilfe verständigt.

Jetzt bekommen wir die Chance auf ein schönes Leben bei euch Zweibeinern. Dort soll es ja immer einen vollen Futternapf geben, Schmuseeinheiten und viele Kuschelplätze. Das genaue Gegenteil von dem, was wir bisher kennen. Und das ist unser Problem: da wir noch nicht so viel Menschenkontakt hatten, sind wir noch etwas schüchtern. Und alle wollen immer Katzen, die sofort auf den Schoß springen. Das können wir noch nicht bieten, aber wir sind noch jung genug um all das zu lernen, was man als Schmusekatze braucht. Dazu ist nur etwas Geduld nötig und vielleicht eine soziale Erstkatze, von der wir lernen können. Wir sind im Juni geboren und bald alt bereit für den Auszug. Wir können zu zweit bei Ihnen einziehen oder zu einem Spielpartner dazu. Mit ca. 6 Monaten muss ich kastriert werden, was von der Katzenhilfe kontrolliert wird.

Möchten Sie mir ein Zuhause mit viel Liebe und Vertrauen geben? Dann melden Sie sich unter den genannten Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen und ggf. auf den AB sprechen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.


Si M 238+241
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 794 78 55
Kontakt E-Mail: 
heike.elste@katzenhilfe-stuttgart.de

Emil

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3679
Hallo, ich bin Emil, ich bin ca. 3-4 Jahre und suche einen Platz als Zweit- oder Drittkatze.

Mein bisheriges Leben habe ich an einer Futterstelle verbracht. Diese musste aufgelöst werden und so darf ich bis zu meiner Vermittlung auf einem Pflegeplatz das Leben mit Menschen und anderen Katzen üben. Auch wenn ich Draußen vermisse und deshalb Freigang in einer verkehrsarmen Gegend brauche, genieße ich es sehr, ein gemütliches Plätzchen und immer was zu Essen zu haben. Ich bin zwar ein gestandener Kater, aber auch ein Sensibelchen und ein Angsthase. Auf der Pflegestelle hab ich mich zu Anfang viel unter dem Sofa versteckt, weil ich von den Menschen ganz schön eingeschüchtert war. Die anderen Katzen hier haben mir aber gezeigt, dass man gar nicht so viel Angst vor denen haben muss. Die sind sogar richtig nett und geben einem Essen und Leckerlies und spielen mit einem. Als Dank dafür habe ich beschlossen, mich beim Essen auch mal streicheln zu lassen. Ist gar nicht so schlimm, aber so ganz geheuer ist es mir noch nicht. Andere Katzen finde ich super. Da kann ich mir noch so einiges abschauen, was man sich alles trauen kann.

Katzenerfahrung und Geduld sollten Sie bei mir haben. Ich brauche meine Zeit, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Eine schon vorhandene soziale und nicht dominante Katze würde mir dies erleichtern. Übrigens bin ich nicht nur kastriert, sondern auch entwurmt, gechipt und gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft. Wenn Sie sich jetzt schon ein bisschen in mich verliebt haben und mich kennenlernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter den nebenstehenden Kontaktdaten (telefonisch abends ab 19 Uhr).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Julchen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3683
Julchen (12 Jahre) hat ihr bisheriges Leben an einer Futterstelle verbracht, die es nun nicht mehr gibt. Die Erfahrung, wie angenehm es ist gestreichelt zu werden, kennt sie nicht. Dementsprechend groß ist ihre Angst vor Menschen. Man muss schon viel Verständnis, Geduld und Liebe mitbringen, um Julchen so zu nehmen, wie sie ist. Aber sie freut sich über einen vollen Napf – benutzt brav das Katzenklo und ist anderen Katzen gegenüber friedlich.

Vor ein paar Jahren hatte Julchen einen Unfall, der ihr ein Augenlicht nahm und eine Verletzung am Hinterbein, wovon aber nichts zurück blieb. Aufgrund ihres Alters und der Sehbehinderung wollen wir Julchen kein neues Außenrevier zumuten, die Gefahr, dass sie sich nicht zurecht finden und nicht mehr zurück kommen würde, ist zu groß. Wir suchen für sie einen Platz bei katzenerfahrenen Menschen, die keine zu großen Erwartungen an Julchen haben und nicht enttäuscht sind, wenn sie nie eine Schoßkatze wird. Ein bodenständiges, ruhiges Zuhause, wo vielleicht schon 2-3 soziale Katzen wohnen, wo es Platz zum ausweichen und zurückziehen gibt. Perfekt wäre gesicherter Freilauf sprich ein katzensicher eingezäunter Garten oder Gehege, denn Frischluft würde Julchen sicher wieder gerne schnuppern.

Gibt es so ein Plätzchen für Julchen und bekommt sie eine Chance?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Jacob

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3687
Bis ich so entspannt und mit kecken Blick herumliege, kann es schon etwas dauern. Ich geb mich anfangs sehr schüchtern und ziehe es erstmal vor, die neue Umgebung aus einem sicheren Versteck zu beobachten. Wenn Sie damit kein Problem haben und ein sehr verständnisvoller und erfahrener Katzenfan sind, dann werden wir viel Freude aneinander haben. Denn eigentlich bin ich ein richtig toller und sehr liebenswerter Kater. Anfangs bin ich einfach sehr ängstlich und unsicher und brauch meine Zeit zum Auftauen. Aber dann bin ich ein richtiger Kater mit Charakter. Heißt ich verteil auch mal Liebesbisse; bin dabei immer ganz sanft und mein das absolut nicht böse.

Mit meinen 12 Jahren habe ich mein Zuhause verloren, weil mein Dosi Asthma bekommen hat. Dabei waren wir davor unzertrennlich. Auch wenn ich nicht mehr der Jüngste bin, so bin ich doch topfit und möchte noch viele Jahre gemeinsam mit Ihnen verbringen. Viel brauch ich dazu nicht. Hauptsache es ist jemand da, auf dessen Schoß ich abends Streicheleinheiten genießen kann. Auch frische Luft genieße ich gern. Dies kann auf dem Balkon sein oder wenn sie verkehrsberuhigt wohnen, auch mal bei Streifzügen durch die Nachbarschaft. Eins ist jedoch meine absolute Bedingung zum Glücklichsein: Die Aufmerksamkeit muss ganz allein mir gehören. Bei Streicheleinheiten dulde ich keine Konkurrenz.

Wenn Sie bei mir Ihr Einfühlungsvermögen beweisen möchten und viel Liebe bieten können, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Smiley

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3688
Na, bin ich nicht ein besonders hübsches Mädchen? Ich kam mit meinen Geschwistern zur Katzenhilfe. Die haben schon ein Plätzchen gefunden, nun warte ich noch auf nette Zweibeiner.

Ich bin ein aufgewecktes, neugieriges Kätzchen, wie es sich für mein Alter (geboren wurden ich ungefähr Anfang April) gehört. Meine Zeit verbringe ich am liebsten mit Spielen und Toben. Dazu bin ich sehr lieb und bringe alles mit, was man sich von Katzenkindern wünscht. Bin übrigens frisch kastriert und tätowiert und damit bereit für den Umzug zu Ihnen. Entweder zu zweit mit einem der vielen anderen Katzenkinder hier auf der Pflegestelle - zum Beispiel mit Emma, mit der verstehe ich mich prächtig. Falls bei Ihnen schon ein Spielkamerad für micht wohnt, komme ich natürlich auch einzeln dazu. Bescheiden bin ich übrigens auch: Ich geben mich mit Wohnungshaltung zufrieden. Aber auch gegen Freigang hätte ich nichts einzuwenden, wenn Sie in einer entsprechend ungefährlichen Gegend wohnen. Das kommt aber erst nach ausreichender Eingewöhnungszeit in Frage. Mit mir zieht Lebensfreude pur bei Ihnen ein.

Interessiert? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Arwen & Samu

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3693
Wir sind zwar ein ungleiches Paar, ergänzen uns aber perfekt und möchten deshalb nur zusammen in ein liebevolles Zuhause ziehen. Samu kam ganz allein zu uns auf unsere Pflegestelle und wir haben ihn im Kreise unserer kleinen Katzenfamilie (zu der auch Mama Pünktchen und Bobby und Chewie gehören) aufgenommen.  Er ist ein frecher, ganz lieber, charmanter, aber sensibler junger Rotschopf (geboren etwa Mitte Mai), der mich die fröhliche, zuckersüße Lady in black mit der weißen Schwanzspitze (geboren am 06.07) aus der Reserve lockt. Er gibt immer den großen Schmuser und schmeißt dann seinen Schnurrmotor an. Da lass ich ihm gern den Vortritt, wo ich doch eher eine zurückhaltende Dame bin. Aber mittlerweile hab ich schon ganz viel von ihm gelernt.
 
Wenn nicht geschmust wird, dann toben wir gemeinsam herum und messen unsere Kräfte. Aber er kann auch ganz sanft sein und dann bekomme ich von ihm eine Katzenwäsche verpasst. Mir gefällt das ja und ich bin froh, dass wir beste Freunde sind. Es macht einfach nur Spaß uns zu beobachten und wir werden Ihnen viel Freude machen.

Da wir beide nicht zu den Draufgängertypen gehören, möchten wir gerne in ein ruhiges Zuhause ziehen, in dem man uns Zeit zum Ankommen lässt. Sie werden sehen, das lohnt sich. Wir sind einfach traumhaft.
 
Jetzt fehlt uns zu unserem Glück nur noch ein Zuhause mit Freigang. Das möchte Samu gerne und da ich mich sehr an ihm orientiere, schließ ich mich ihm einfach an.
 
Übrigens ist Samu schon kastriert und bei mir wird das fällig, wenn ich 6 Monate alt bin.
 
Wenn Sie uns ein Spielparadies bieten können, dann melden Sie sich einfach unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Tenya & Bubu

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3692
Die beiden Traumfellchen haben sich auf der Pflegestelle kennen und lieben gelernt und suchen nun ein gemeinsames Zuhause bei tollen Menschen.

Bubu wurde Ende Mai 2017 geboren und Tenya ist etwa 4 Wochen älter. Beide sind sehr verspielt und verschmust, aber vor allem die graue Schönheit kuschelt einen zu Boden. Sie kann einfach nicht genug von ihren Menschen bekommen . Das Dreamteam würde sich in einer geräumigen Wohnung mit vernetzten Balkon sehr wohl fühlen, allerdings wäre gegen gesicherten Freigang in verkehrsarmer Gegend nichts einzuwenden. Natürlich erst wenn beide kastriert und registriert sind.

Wer die beiden Schnuffels kennenlernen möchte, möge sich doch unter den angegebenen Kontaktdaten melden.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Pünktchen

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3693
Hallo, ich bin Pünktchen und stell mich mal vor, damit das bald mit einem eigenen Zuhause klappt und ich mich ganz meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schmusen widmen kann. Meine ehemaligen Besitzer haben es versäumt mich kastrieren zu lassen und das Ergebnis sind meine 3 Kinder (Arwen, Bobby und Chewie). Als die auf der Welt waren, wurde ich ganz schnell abgeschoben. Aber ich hatte Glück, dass ich bei der Katzenhilfe gelandet bin.

Jetzt ist Schluss mit ungewolltem Nachwuchs, denn ich wurde kastriert. Bisher war ich damit beschäftigt das Trio groß zu ziehen. Aber nun sind sie alt genug, um auf eigenen Pfoten zu stehen und jetzt sind wir alle auf der Suche nach einem Zuhause. Ich bin eine bildschöne Traumkatze, die man einfach lieben muss. Abgesehen von meinem schönen Erscheinungsbild, bin ich sehr lieb, sanft, ausgeglichen und sehr menschenbezogen. Immer charmant und habe ein sehr einnehmendes Wesen. Ich kann Ihnen sagen, wenn Sie mich kennenlernen, hab ich sie in Sekundenschnelle um die Pfote gewickelt. Ich bin offen für alles und geh auf jeden immer freundlich zu. Das alles macht mich zur idealen Anfängerkatze mit Kuschelgarantie. Dazu bin ich mit meinem Alter von 1 Jahr noch sehr jung und auch verspielt. Im neuen Zuhause würde ich gerne wieder Freigang genießen. Abgesehen von meinen Streicheleinheiten fehlt mir das hier sehr. Und da ich sehr sozial bin, hätte ich auch nichts gegen eine schon vorhandene Katze.

Wenn Sie so ein sanftes Wesen wie mich kennenlernen möchten, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Sira

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3696
Hallo da draußen, ich bin Sira. Und gerade präsentiere ich mich von meiner Schokoladenseite. Deshalb können Sie wahrscheinlich nicht sehen, dass ich eigentlich eine Piratenbraut bin. Ich blicke zwar nur noch mit einem Auge in die Welt, aber mich stört das nicht. Ich bin quitschfidel, entsprechend meinem jungen Alter (geboren wurde ich im Mai) total verspielt und sprüh nur so vor Lebensfreude. Ich jage hier den Kratzbaum rauf und runter und hab meine 5 Minuten wie jede andere Katze auch. Wenn das vorbei ist, bin ich wieder die liebste Katze, die man sich vorstellen kann und möchte gekrault werden.

Was mit meinem Auge passiert ist, weiß man nicht. Mein Besitzer hat mich abgegeben, weil er ein Pflegefall geworden ist. Klar ist, dass ich später mal keinen Freigang bekommen soll, sondern eine reine Wohnungskatze sein werde. Unklar ist noch, wo das sein wird. Vielleicht bei Ihnen? Alleine bleiben will ich auf keinen Fall und kann gerne noch einen Spielkameraden von der Pflegestelle mitbringen. Alles in allem bin ich eine Traumkatze, die unglaublich lieb und menschenbezogen ist.

Wollen Sie einer lieben „Handicat“ wie mir eine Chance geben? Dann melden Sie sich unter nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si R 1441
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Betty

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3697
Ich war nicht erfreut darüber so ein Blitzdings vor die Nase gehalten zu kriegen und habe erstmal nen Schreck bekommen. Aber mir wurde gesagt, das soll helfen, damit ich bald ein eigenes Zuhause bekomme.

Dort sollten Katzenversteher wohnen und es keine Kinder geben. Zu viel Lärm und Hektik macht mir Angst.Ich mag es lieber ruhiger. Warum das so ist? Ich wurde etwa Anfang auf einem Firmengelände geboren und hatte, bis ich von der Katzenhilfe eingefangen wurde, keinen Menschenkontakt. Aber das soll sich jetzt ändern. Mit dem richtigen felinen Lehrmeister an meiner Seite werde ich sicher eine liebe Schmusekatze. Ich bin ja noch jung genug, um alles zu lernen. Ich komme zusammen mit einem der vielen anderen Katzenkinder von der Katzenhilfe zu Ihnen, kann aber auch als ideale Zweitkatze bei Ihnen einziehen. Mein Leben auf der Straße vermisse ich nicht, ich kann nun ganz sorgenfrei herumtoben, wie Katzenkinder das so gern machen. Die Futterbar ist ja immer gut gefüllt. Bescheiden bin ich übrigens auch. Freigang fordere ich nicht ein. Wenn Sie eine Wohnung mit vielen Kletter-, Kratz- und Rückzugsmöglichkeiten haben, dann werden ich mich sicher bei Ihnen wohlfühlen.

Wenn Sie ein Herz für schüchterne Katzenkinder haben, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2733 + 2734
 
Kontakt Telefon: 
0157 / 839 185 46
Kontakt E-Mail: 
beatrix.bleicher@katzenhilfe-stuttgart.de

Baby & Bärle

Nummer: 
3700
An einer unserer Futterstellen kamen diese süßen Schwärzelchen auf die Welt . Die wilde Mama suchte wohl ein sicheres Versteck für Ihre Babys und als die Zwerge alt genug waren, stellten wir die Falle und so zogen die Kleinen auf unsere Pflegestelle.

Dass Menschen gar nicht so übel sind und der Service im neuen Domizil wirklich nicht zu verachten ist, merkten die Fellchen schnell. Also dauerte es nicht lange, bis geschmust und gekuschelt wurde, neben Spielen und Toben, versteht sich.

Nun ist es Zeit, die Köfferchen zu packen und ein neues Zuhause für die die beiden zu suchen. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon wäre super, aber späterer Freigang in verkehrsarmer Gegend käme natürlich auch in Frage. Davor müssen beide selbstverständlich kastriert und gekennzeichnet werden.

Wer die Zuckerschnuten kennenlernen möchte, einfach unter den angegebenen melden.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 230 95 58
Kontakt E-Mail: 
gisela.reim@katzenhilfe-stuttgart.de

Emma

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3641
Bin ich nicht ein hübsches Tigermädel? Ich habe etwa Ende März das Licht der Welt erblickt. Und auf diese bin ich total neugierig. Das Leben ist so aufregend und ich immer in Action. Also eigentlich eine tolle Katze, aber ich wurde abgegeben, weil meine Besitzerin nur unsere Mama in die neue kleine Wohnung mitnehmen durfte.

Jetzt suche ich ein Zuhause, in dem ich für immer bleiben darf. Das kann zusammen mit einem der vielen anderen Katzenkinder hier auf der Pflegestelle sein – mit Smiley versteh ich mich besonders gut - oder zu einem schon vorhandenen Spielkameraden dazu. Ich bin sehr unkompliziert und offen für jeden. Genauso offen sind bin ich für Freigang. Aber da ich bisher nur die Wohnung kenne, spricht da auch nichts dagegen. Ein vernetzter Balkon wär natürlich schön. Ich bin sehr lieb und verschmust, aber habe es auch faustdick hinter den Ohren. Man könnte auch sagen: Klein, aber oho. Und ich bringe bestimmt Leben in Ihre Bude.

Darf ich bei Ihnen die Welt erkunden? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bitte ggf. auf den AB sprechen und bei E-Mail-Anfragen Telefonnummer nicht vergessen, damit die Katzenhilfe zurückrufen kann.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Nala

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3705
Hallo, Ich bin es, die Nala. Ich bin ein ca. Ende Mai 2017 geborenes junges aufgewecktes und gaaaaaanz liebevolles Kätzchen und wurde leider gezwungen mir nun eine neue Familie zu suchen, da die Familie, zu der ich damals mit 8 Wochen gekommen bin, mich nun doch nicht mehr wollte - ich glaube ich war dort neben den 7 Kindern einfach zu viel.

Na ja, nun ist es so. Ein paar kleine Ansprüche stelle ich aber schon: Ich möchte gerne wohin, wo ich in einer katzensicheren Wohnung, möglichst noch mit jemand anderem zum Spielen, wohnen darf. Auch Freigang könnte ich mir später glaube ich noch vorstellen, wenn es sicher genug ist, obwohl ich das bisher noch nicht ausprobiert habe. Und gaaaaaanz wichtig - ich möchte auf jeden Fall dann vorher noch kastriert werden, das ist absolute Bedingung und wird auch nachkontrolliert!!!! 

Wer mich kennenlernen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Sam

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3706
Ich bin Sam und suche ein liebevolles neues zu Hause - leider schon zum zweiten Mal, denn ich teile mich gerne mit. In meinem ersten Zuhause war ich ein Wohnungskater und da dachte man, ich miaue so viel, weil ich gerne Freigang hätte und jetzt wo ich raus darf, hat es sich nicht gebessert. Ich miaue laut drin wie draußen sobald ich meine Bezugsperson nicht mehr sehe werde ich noch lauter – die Nachbarn sind darüber nicht erfreut und vielen gehe ich damit auf die Nerven und sie beschweren sich.

Ich bin ca. 3 Jahre alt, kastriert, gekennzeichnet, geimpft und ein sehr lieber verschmuster menschenbezogener Kater - auch zu anderen Katzen bin ich lieb, jedoch halte ich da eher Abstand. Im Moment lebe ich mit einem katzenfreundlichen Hund zusammen. Beim Tierarzt wurden bereits alle möglichen Ursachen abgeklärt.

Ich suche ein neues zu Hause bei Menschen, denen bewusst ist, dass ich drin sowie draußen ein sehr gesprächiger Kater bin. Ich möchte möglichst viel Kontakt mit meinem Menschen haben, dabei spielt es keine Rolle, ob ich jetzt in Wohnungshaltung umziehe oder in eine katzenfreundliche Gegend, wo ich Freilauf habe – Hauptsache zu Menschen mit Zeit, Liebe und Geduld für mich und wenigen Nachbarn denen ich mit meinem Mitteilungsbedürfnis lästig werden könnte.

Wer will mir seine Liebe schenken?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 530 07 31
Kontakt E-Mail: 
karin.jakobs@katzenhilfe-stuttgart.de

Cleo & Wilson

Geschlecht: 
w / m
Nummer: 
3708
Die 2 hübschen Langhaarkatzen Cleo und Wilson suchen ein neues liebevolles Zuhause, weil sie in ihrem jetzigen aus beruflichen Gründen zu lange alleine sind.

Cleo und Wilson sind kastriert, geimpft und haben einen Chip. Die Geschwister sind 4 1/2 Jahre alt und in Wohnungshaltung aufgewachsen. Sie sind handzahm, verschmust und lieb. Cleo und Wilson wollen nur gemeinsam und in Wohnungshaltung zu Menschen mit Zeit einziehen – ein gesicherter Balkon zum Luft schnappen wäre schön.

Wer möchte die Samtpfoten hegen und pflegen?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Shiva

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3709
An einer Feldscheune war ich ausgesetzt worden mit meinem Katerfreund. Der hat inzwischen schon ein neues Zuhause gefunden und ich bin noch da.

Inzwischen bin ich kastriert, tätowiert und geimpft sowie entwurmt. Ich bin total lieb und zutraulich, vor allem ganz verfressen, auch habe ich gerade etwas zu tief in die Futterschüssel geschaut, man sieht es noch an meiner Stirn, da ist noch ein kleiner Futterklecks! Aber ich darf auch noch richtig „reinlangen“, bin ich doch knappe 8 Monate alt und muss noch etwas zulegen. Bin eher zierlich. Draußen leben will ich nicht mehr, ich freue mich über Gesellschaft mit anderen Katzen und freue mich über eine große Wohnung mit vielen Klettermöglichkeiten.

Wenn Sie sich das vorstellen könnten, dann melden Sie sich bitte unter den genannten Kontakdaten damit meine Pflegemama mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann.
 
Kontakt Telefon: 
07183 / 948 99 09
Kontakt E-Mail: 
ruth.schliephacke@katzenhilfe-stuttgart.de

Das Eightpack

Geschlecht: 
w / w / w / w / w / m / m / m
Nummer: 
3710
Wir sind ein zucksüßes Eightpack und kamen als ungeplanter Nachwuchs in einer Scheune zur Welt. Wir – das sind 4 Schildpatt-Mädels und 3 rote Jungs, im August 2017 geboren, und unsere kleine schwarze Adoptivschwester Cupcake, die ca. 2 Wochen jünger ist, aber schon eine echte Powerfrau. Weil wir so wuselig sind, hat es der Fotograf nicht geschafft, uns gleichzeitig aufs Foto zu bekommen, aber wir sind allesamt bildhübsch.

Auf unserer Pflegestelle sind wir gerade am Auftauen und lernen, dass streichelnde Menschenhände was Tolles sind. Mit ein klein wenig Einfühlungsvermögen machen Sie aus uns ganz schnell Schmusekatzen.

Wir möchten gerne paarweise bei Ihnen einziehen. Falls Kinder vorhanden sind, sollten die schon etwas älter sein und behutsam mit uns umgehen. Super wäre eine geräumige Wohnung mir sicher vernetztem Balkon. Wenn Sie in einer sehr verkehrsarmen Gegend wohnen, kommt nach der Kastration eventuell auch Freigang in Frage. Apropos Kastration: Die lassen Sie als verantwortungsvolle Dosenöffner erledigen, wenn wir ca. 6 Monate alt sind. Die Katzenhilfe möchte dafür dann einen Nachweis.

Wer uns auf unserer Pflegestelle im Stuttgarter Umland besuchen möchte, meldet sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten (tagsüber AB – wir rufen zurück).
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Emily

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3711
Ich bin heimatlos herumgestreunt und habe überall Anschluss gesucht. Leider wurde ich nirgends vermisst, so dass ich dann an eine Pflegestelle der Katzenhilfe kam. Umgehend wurde ich beim Tierarzt dann kastriert, tätowiert, geimpft und entwurmt. Davon habe ich mich ganz gut erholt, vertrage mich auch mit den Katzenfreunden an der Pflegestelle… Ich benötige keinen Freigang, bin ganz verträglich und verschmust und würde mich gerne in eine neue Katzentruppe einfügen.

Wenn Sie mit mir einjährigem Mädel es sich vorstellen könnten, dann nehmen Sie doch bitte mit meiner Pflegestelle Kontakt auf. Ich warte sehnsüchtig!
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 73 38 71
Kontakt E-Mail: 
heike.schmid@katzenhilfe-stuttgart.de

Whity

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3712
Ich wurde aufgefunden und habe keinen Besitzer gehabt. Auch war ich unkastriert… so wurde ich zur Katzenhilfe gebracht und habe das volle Programm erhalten.

Vom Tätowieren sind noch einige Spuren zu sehen, aber das wird mit der Zeit auch verschwinden. Dann bin ich wieder ein blütenweisser Kater. An meiner Pflegestelle habe ich mich sogleich mit den vorhandenen Katzen gleich super verstanden. Deshalb wünsche ich mir eine passende Freundin oder Freund der auch verträglich ist und mit dem ich in einer großen Wohnung leben kann. Ein vernetzter Balkon wäre von Vorteil, denn wenn ich Freigang hätte, hat meine Pflegemama die Bedenken, dass ich mit jedem Menschen mitlaufen würde und dann nicht mehr nach Hause finde. Der Tierarzt hat mich auf ca. 2-3 Jahre geschätzt.

Wer möchte mich kennenlernen?
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Filippo

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3713
Es heißt ja ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Aber bei mir ist es genau andersrum. Ich muss Ihnen erzählen, was für eine Schmusebacke ich bin. Das Blitzdings hat mir so viel Angst gemacht, dass man das gar nicht sieht und mich für ein schüchternes Katerle halten könnte. Nachdem die Fotografin das Blitzdings weggelegt hatte, hab ich ihr gezeigt, was für eine Schmusekatze in mir steckt.

Wirklich, ich bin eine richtige Kuschelmaus. Ich gebe gerne Köpfchen, bin ein totaler Handschmeichler, schnurre was das Zeug hält, tretel herum und krieg mich gar nicht mehr ein vor Wonne. Also bei mir ist das Schmusen garantiert. Klingt das nicht nach Ihrer Traumkatze? Ich wurde draußen ganz allein gefunden. Aber da ich so ein lieber Kerl bin, geht man davon aus, dass ich ausgesetzt wurde. Denn vermisst hat mich keiner. Übrigens wird mein Alter auf etwa 5 Monate geschätzt. Noch bin ich zwar ein kleines Katerle, der aber mal ein ganz Großer werden will. Und das auf keinen Fall allein. Ein Spiel- und Tobekumpel ist Bedingung, dass ich glücklich werden kann. Entweder ist der schon bei Ihnen vorhanden oder ich bring einen Katzenkumpel mit, der hier bei der Katzenhilfe auch auf ein Zuhause wartet. Und ob ich nun Freigang in einer für Katzen ungefährlichen Gegend bekommen oder nur in der Wohnung bin ist mir ganz egal. Hauptsache es ist immer eine streichelnde Hand da.

Wenn ich Ihr Herz mit meinem einnehmenden Wesen brechen darf, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Pia

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3714
Ich bin ein hübsches Tigermädl (mit einem Schuss Rot), das im Moment bei der Katzenhilfe auf ein neues Zuhause wartet, nachdem ich jemandem zugelaufen bin. Da ich eine Fundkatze bin, kann man mein Alter nur schätzen. So ca. 1/2 Jahr werde ich wohl sein. Ich war weder kastriert noch gekennzeichnet, was die Katzenhilfe gleich nachgeholt hat. Und vermisst wurde ich auch nicht.

Ich bin sehr lieb, aber anfangs erstmal etwas zurückhaltend. Aber wenn Sie freundlich und liebevoll mit mir umgehen, dann taue ich schnell auf und zeige mich von meiner freundlichen, verschmusten Seite. Ansonsten bin ich sehr charmant und bescheiden und würde mich auf ein Zuhause freuen, in dem schon eine Samtpfote wohnt, da ich sehr sozial bin. Meine Ansprüche beschränken sich darauf, dass man mich lieb hat, sich mit mir beschäftigt und als Teil der Familie freundlich aufnimmt. Wenn Sie in einer katzensicheren Umgebung wohnen, würde ich mich auch freuen, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit Freigang zu genießen. Aber das ist kein Muss. Mit Wohnungshaltung komm ich sehr gut klar. Meine Zeit auf der Straße war nicht sehr schön.

Wenn Sie einen Tiger für Ihre Stube suchen, dann melden Sie sich am besten unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. bitte auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.

Si N 2743
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Cherry

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3715
Ist mein Näschen nicht zum Knutschen? Ich steh da drauf und kann gar nicht genug vom Schmusen bekommen. Das ist wirklich meine Lieblingsbeschäftigung. Und naja, ich muss es zugeben, das Fressen auch. Deshalb hab ich leider ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen. Wär also gut, wenn Sie mir beim Abnehmen helfen könnten.

Abgesehen von meiner hübschen Schnute, hab ich noch ein Markenzeichen. Die Schwanzspitze ist auch weiß. Sie sehen, ich hab so einige Besonderheiten zu bieten. Das Äußere stimmt und die inneren Werte sowieso. Heißt: alles, in allem bin ich eine Traumkatze. Leider haben auch Traumkatzen Pech: Ich habe wegen der Allergie meiner Dosi das Zuhause verloren, worüber ich sehr traurig bin. Denn ich vermisse schrecklich meine Streicheleinheiten.

Jetzt hoffe ich auf ein Zuhause, in dem man eine Kuschelmaus wie mich zu schätzen weiß und auch Zeit dafür hat. Und um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, noch ein paar Daten: Ich bin 6 Jahre alt, einfach nur lieb, ruhig, sanft, sehr ausgeglichen und bescheiden. Mit Wohnungshaltung gebe ich mich zufrieden. Sollte ein Balkon vorhanden sein, muss dieser vernetzt werden. Auch mit anderen Katzen, die ebenso ruhig sind wie ich, kann ich mir ein Zusammenleben vorstellen. Bisher hatte ich einen Kumpel; aber der hat schon ein Zuhause gefunden.

Wenn Sie eine Katze mit Schmusegarantie suchen, müssen Sie sich nur noch unter den nebenstehenden Kontaktdaten melden, so dass wir uns kennenlernen können. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.


Si N 2739
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 687 42 71
Kontakt E-Mail: 
ingrid.noller@katzenhilfe-stuttgart.de

Domino & Joey

Geschlecht: 
m / m
Nummer: 
3716
Wir sind zwei Brüder mit tollen Charaktereigenschaften. Wir sind einfach nur lieb, verschmust, total verspielt, sehr neugierig und alles was man sich eben von Katzenkindern wünscht. Wir verstehen uns prima miteinander, so dass wir gern zusammen bei Ihnen einziehen würden. Sollte schon ein Spielpartner bei Ihnen wohnen, werden wir auch getrennt voneinander vermittelt.

Dass wir kleine Schönheiten sind, wissen wir, aber wir sind ja Jungs und machen deshalb nicht so viel Aufhebens darum. Und das als Feld-Wald-Wiesen-Mischung. Vermutet man gar nicht oder? Wir stammen aus einer Kleingartenanlage, in der sich unsere Mama mit einigen anderen Katzen angesiedelt hatte, bis die Katzenhilfe gerufen wurde und dafür sorgte, dass es nun keinen unerwünschten Nachwuchs mehr gibt.

Jetzt hoffen wir auf ein Zuhause, in dem wir für immer erwünscht sind und Familienmitglied sein dürfen. Wir sind etwa Anfang August zur Welt gekommen und damit bald alt genug, um unser eigenes Reich zu erkunden. Vielleicht bei Ihnen? Und bitte dran denken, dass wir mit 6 Monaten unbedingt kastriert werden müssen. Das wird auch von der Katzenhilfe kontrolliert.

Wenn Sie ein verschmustes Brüderpärchen suchen, dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Das rote Trio

Geschlecht: 
m / w / m
Nummer: 
3717
Hallo, wir sind die Geschwister Twix, Sula und Nele. Wir wurden etwa Mitte Mai in einer Schrebergartenanlage geboren und hatten dort keinen Kontakt zu Menschen. Deshalb waren wir am Anfang auf unserer Pflegestelle ziemlich ängstlich. Aber mittlerweile finden wir es hier super. Ein warmes Plätzchen, immer was zu essen und seit neuestem haben sich Twix und Sula überwunden und finden das ist ja soooo toll wenn sie gestreichelt werden. Sula kann da gar nicht mehr genug von bekommen. Mit ihrem Charme und ihrem Mut drängen sich die beiden gerne in den Vordergrund. Ich, die Nele bin da noch ein wenig schüchterner und brauch deshalb jemand mit viel Geduld. Aber auch ich hab schon enorme Fortschritte gemacht und bin ganz stolz darauf. Wir lernen hier alles, was zukünftige Schmusebacken wissen müssen.

Ein Mensch mit Katzenerfahrung ist für uns alle ganz wichtig. Und ein Zuhause in dem es ruhig zugeht. Denn anfangs haben wir vor fremden Menschen noch immer Angst. Aber mit ganz viel Spielen, gibt sich das schnell. Und das machen wir richtig gerne. Wir sind sehr sozial und brauchen jemanden zum Toben. Deshalb wäre es schön, wenn schon eine Erstkatze bei Ihnen wohnt, die kann uns dann noch was beibringen. Also entweder ziehen wir zu zweit bei Ihnen ein oder zu einem Spielkumpel dazu. Und wenn es bei Ihnen die Möglichkeit gibt, Freigang zu genießen, wäre unser Glück perfekt. Übrigens sind wir bereits kastriert und gekennzeichnet und damit umzugsbereit. Worauf warten Sie? Sie müssen uns nur noch kennenlernen. Wir freuen uns drauf.

Und nun, auch schon neugierig auf uns? Dann melden Sie sich unter den nebenstehenden Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
07158 / 95 48 863
Kontakt E-Mail: 
kerstin.bergmann@katzenhilfe-stuttgart.de

Bobby & Chewie

Geschlecht: 
m / w
Nummer: 
3693
Sind wir nicht einfach zauberhaft? Wir sind Brüderchen und Schwesterchen, bildhübsch, nur lieb und hängen sehr aneinander, so dass wir nur gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen werden.

Ich, die kleine Chewie erhielt meinen Namen von Chewbacca, weil mein Gesichtle diesem netten Fellknäuel aus Star Wars erstaunlich ähnlich sieht, oder? Am 06. Juli wurden wir geboren und sind im Familienverband aufgewachsen und dementsprechend sozial. Zu unserer Familie gehören auch noch unsere Schwester Arwen, „Stiefbruder“ Samu und Mama Pünktchen. Und jetzt sind wir alt genug, um unsere Koffer zu packen und unsere eigene Welt zu erkunden. An uns werden Sie richtig Freude haben. Wir sind nämlich süße, fröhliche, aufgeweckte Katzenkinder, die sich am liebsten Ihre Zeit mit Spielen vertreiben. Bobby ist ein richtig guter Tribbler und könnte jedem Fußballer Konkurrenz machen. Und ich spiel mit allem, was mir unter die Pfoten kommt. Wenn wir mal genug vom Toben haben, sind wir sehr kuschelig. Dann schlafen wir gerne auf Pflegemamas Schoß ein; was vor allem jetzt zur kalten Jahreszeit für Kuschelfreunde empfehlenswert ist. Wir sind völlig unkompliziert und richtige Traumkätzle, die man einfach lieben muss. Mit 6 Monaten, müssen wir unbedingt kastriert werden. Das wird von der Katzenhilfe kontrolliert.

Wenn wir Sie verzaubern dürfen, dann melden Sie sich einfach unter den genannten Kontaktdaten. Bei E-Mail-Anfragen bitte Telefonnummer nicht vergessen, damit wir zurückrufen können. Falls Sie uns anrufen, ggf. auf den AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Mila

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3718
Auf dem Parkplatz eines Baumarkts kam Mila ab und zu zum Imbisswagen und hoffte, ein paar Häppchen zu bekommen. Dann kam sie aber regelmäßig und bettelte nach Futter. Die Katzenhilfe nahm Mila auf. Sie war total abgemagert, voller Zecken und hatte Fieber, Schnupfen und war in einem sehr schlechten Zustand. Ein Besitzer konnte nicht gefunden werden.

Nachdem Mila tierärztlich versorgt wurde geht es ihr nun prächtig. Auf der Pflegestelle wurde Mila aufgepäppelt und sie genoss sichtlich die Zuneigung und endlich ein Zuhause zu haben, auch wenn es nur vorübergehend ist, bis sie ein endgültiges, liebevolles Zuhause gefunden hat. Der Tierarzt schätzt Mila auf 1-2 Jahre. Sie ist ein wunderschönes BKH-Mädchen und sehr lieb, anhänglich und möchte immer alles richtig machen. Sie hat ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen. Mila ist kastriert und wird in den nächsten Tagen noch geimpft. Mit anderen Katzen kommt sie zwar aus, wäre aber lieber alleinige Prinzessin bei Ihnen. Freigang würde ihr sicherlich gut gefallen, aber es sollte schon in einer ungefährlichen Umgebung sein, wo die nächste gefährliche Straße weit genug weg ist. Reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon kommen für Mila auch in Frage, da sollten Sie aber viel zuhause sein, damit sie nicht so einsam ist.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Krümel

Geschlecht: 
w
Nummer: 
3719
Krümels Vergangenheit ist eine traurige Geschichte. In einem großen Schrebergartengebiet fängt der Jäger Waschbären mit der Falle ein, weil sie dort nicht erwünscht sind. Die Waschbären werden alle getötet. Natürlich gehen in die Fallen auch Katzen rein, von denen es in dem Gebiet einige gab. Nun nicht mehr. Der Jäger machte auch mit den Katzen kurzen Prozess.

Nun erzählt Krümel weiter:
In dem großen Drahtkäfig roch es verführerisch und meine Mama und meine Geschwister konnten nicht widerstehen. Plötzlich war die Falle zu und meine Mama hat verzweifelt versucht, sich und ihre Babys zu befreien. Keine Chance. Auch ich konnte von draußen nicht helfen, dann kam ein großer Mann mit grüner Kleidung. Er nahm den Käfig mit und von da an war ich total alleine. Ich war noch sehr klein und ohne Mama total hilflos. Irgendwie habe ich es geschafft, nicht zu verhungern und mich vor Feinden immer gut zu verstecken. Ich war nur noch Haut und Knochen und ein junger Mann gab mir ab und zu mal ein Häppchen von seinem Grillfleisch ab.

Nach vielen Wochen voller Hunger und Angst habe ich es dann gewagt und habe mir ein ganzes Stück Grillfleisch geschnappt und bin abgehauen. Das fand der Mann gar nicht gut, obwohl er doch genügend hatte. Er rief die Katzenhilfe und wollte mich loshaben. Das war mein großes Glück. Ich wurde eingefangen und dachte schon, nun geht es mir wie meiner Familie. Aber nein, es kam ganz anders.

Die Frau von der Katzenhilfe sah mich an und bedauerte mich sehr, sie sprach ruhig und liebevoll mit mir. Ich kam sofort zum Tierarzt, denn ich wog nur noch 1,3 kg, obwohl ich inzwischen schon 9 Monate alt bin. Das Gewicht hat sonst nur ein Welpe mit ein paar Wochen. Ich bin einfach nicht mehr gewachsen und bleibe nun so klein wie ein Jungtier. Wer mich sieht, meint immer, ich bin noch ein Welpe, dabei bin ich schon ausgewachsen. Wenn Sie also die wohl kleinste Katze der Welt bei sich aufnehmen möchten, dann sind Sie hier genau richtig, denn ich werde nicht mehr größer und bleibe ein “Handtaschenformat”. Nun wiege ich immerhin 2 kg, meine Pflegemama hat mich so gut aufgepäppelt und wenn sie mich in den Arm nimmt, gebe ich ihr ganz viele Bussis. Aber vorerst nur ihr, bei Fremden gehe ich lieber erst mal zurück. Ich bin da noch etwas vorsichtig, aber ganz sicher werde ich mich in kurzer Zeit an neue, liebe Menschen gewöhnen und denen die gleichen Bussis geben.

Ich bin kastriert, geimpft, sehr lieb, unkompliziert, verspielt und liebe alle Katzen dieser Welt. Ich bin also auch eine ideale Zweitkatze, falls Sie schon einen Tiger bis sich haben. Wenn Sie noch ein “kleines” Plätzchen für mich frei haben, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Lukas

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3720
Zweitkatze gesucht? Dann sind Sie hier genau richtig. Lukas und seine Schwester sind in einem Garten aufgetaucht und wurden von der Katzenhilfe eingefangen. Dort bettelten sie nach Futter und die alte Frau stellt auch immer ein Schälchen hin. Aber auf Dauer konnte es so nicht weitergehen.

Nun ist der schöne Kater mit den goldgelben Augen fast 1/2 Jahr alt und inzwischen auch kastriert. Fremden gegenüber ist er noch etwas schüchtern, dafür liebt er andere Katzen über alles und versteht sich wirklich mit allen super gut. Er ist die ideale Zweitkatze und wird sich selbst bei einem dominanten Kater erst mal richtig verhalten. Schnell wird sich Lukas auch mit Ihnen anfreunden, lassen Sie ihm einfach die nötige Zeit dafür und er wird ein liebenswerter Mitbewohner werden. Für Lukas suchen wir eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch Freigang in einer katzengerechten Umgebung. Bei reiner Wohnungshaltung kann er aber nicht ohne Kumpel sein, bei Freigang kann er sich die draußen selber suchen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Buddy, Holly, Ricky, Krätzi & Amy

Geschlecht: 
m / w / m / m / w
Nummer: 
3721
Auf dem Bild sehen Sie nur zwei der kleinen Kerlchen, da es sehr schwierig ist, alle 5 auf ein Bild zu bekommen.

Für die kleine Rasselbande suchen wir liebevolle und verantwortungsbewusste Menschen, wo sie für immer in einem guten Zuhause leben dürfen und ihren Dosenöffnern viel Freude bereiten werden. Als sie in einem Gartengebiet aufgefunden wurden, waren die kleinen Kätzchen übersät mit Zecken und voller Würmer. Das hat sich nun geändert. Sie sind total fit und gesund und freuen sich ihres Lebens. Sie spielen, schnurren und sind natürlich schon total stubenrein. Geimpft sind sie auch schon. Eine große Wohnung mit vernetztem Balkon oder auch späterer Freigang in verkehrsarmer Umgebung würden den Kleinen gut gefallen. Sie werden nur paarweise abgegeben, da sie sehr aneinander hängen und aneinander kuscheln.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.
 
Kontakt Telefon: 
0711 / 48 32 29 oder 0172 / 919 54 75
Kontakt E-Mail: 
lena.scholz@katzenhilfe-stuttgart.de

Bobby

Geschlecht: 
m
Nummer: 
3722
Der hübsche Bobby ist ein lieber, verschmuster und braver Kater, der auf Suche nach einem guten Zuhause ist. Er verträgt sich sehr gut mit anderen Katzen und möchte bei reiner Wohnungshaltung (nur mit gesichertem Balkon) nicht ohne Kumpel sein müssen. Bei Freigang kann er sich seine Freunde draußen suchen, da sollte aber die Umgebung katzengerecht und ungefährlich sein. Gerne spielt er mit seinen Freunden auf der Pflegestelle und kuschelt mit ihnen ganz eng zusammen. Bobby lässt sich gerne auf den Arm nehmen und schnurrt gleich los. Er ist rundum ein ganz lieber Kerl.

Bobby ist fast 6 Monate alt und kastriert und er wird seinen neuen Besitzern sicherlich viel Freude bereiten. Er und seine gesamte Familie haben es sich in einem Schuppen gemütlich gemacht und als der Besitzer es merkte, wollte er die Jungtiere los haben und nur die Mutter behalten. So hat die Katzenhilfe die Mutter kastriert und wieder zurück gebracht und die Welpen behalten, die nun auf Wohnungssuche sind.

Wenn Sie Bobby kennen lernen wollen, dann melden Sie sich bitte unter der nebenstehenden Mailadresse oder unter einer der Telefonnummern.

Pressemitteilungen

Termine

Mittwoch, November 8, 2017 - 19:30
 
Sonntag, Dezember 3, 2017 - 11:00
 
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund